Torschützenliste:    Saison 2009-2010 !     Gezählt sind nur die Feldrundenspiele !

 

     Christoph:    54 Tore

     Gianluca:      28 Tore

         Timo:          11 Tore

         Daniel:        10 Tore

              Anis:         3 Tore

           Justus:        2 Tore

          Patrick         2 Tore

    Hannes:           1 Tor

       Jasper:          1 Tor

    Eigentor :           1 Tor

nicht gewertetes Spiel: 3 Tore

_________________________________________________________________________________________

                                                                                                    Statistik!

 

     Bilanz nach 3 Jahren :      54 Spiele  -   41 Siege  -  7 Unentschieden  -  6 Niederlagen

        261:74 Torverhältnis

___________________________________________________________________________________________

 Ergebnisse 2009/2010

        22 Spiele - 18 Siege - 2 Unentschieden - 2 Niederlagen

116:26 Torvehältnis

Sieg = Grün, Unentschieden = Blau,  Niederlage = Rot

 oben das 1. Spiel, unten das letzte Spiel der Saison

 

Nauheim 3:2 VFR GG

VFR GG 3:4 RW Walldorf

VFR GG 5:1 Opel Rüsselsheim

Dornheim 0:12 VFR GG

VFR GG 5:0 Walldorf IV

Nauheim V 2:2 VFR GG

Geinsheim 2:9 VFR GG

VFR GG 3:0 Bischofsheim

Mörfelden 1:7 VFR GG

Worfelden 2:9 VFR GG

VFR GG 10:0 Hassloch

VFR GG 8:1 Bauschheim

VFR GG 3:0 Worfelden

Walldorf III 1:7 VFR GG

Walldorf IV 0:2 VFR GG

VFR GG 2:1 Nauheim V

VFR GG 5:2 Mörfelden

Bischofsheim 3:3 VFR GG

VFR GG 6:1 Walldorf III

Hassloch 0:4 VFR GG

Bauscheim 0:5 VFR GG

VFR GG 4:2 Geinsheim

______________________________________________________________________________

                                 Erneuter Turniersieg in Geinsheim!

Am Sonntag, den 20.06.2010 hatten wir unser Abschlussturnier dieser Saison in Geinsheim. Da wir vor zwei Jahren schon mal in Geinsheim das Turnier gewonnen hatten, wollten wir es zum zweiten Mal schaffen.

Unsere Gegner waren Niederhausen, Niederrad, Viking Offenbach und Geinsheim.

Ein spiel dauerte 12 Minuten.

Im ersten Spiel gegen Niederhausen hatten wir keine Probleme. Von Anfang an setzten wir den Gegner Unterdruck und erspielten uns zahlreiche Chancen. Von den vielen herausgespielten Chancen nutzten wir lediglich zwei aus und gewannen das erste Spiel mit 2:0. Das erste Tor erzielte Christoph mit einem tollen Rechtsschuss und das zweite Tor kam von Daniel, der bei seinem Treffer auch den Torhüter ausdribbelte. Nach vorne lief es also im ersten Spiel recht ordentlich, aber in der Abwehr standen wir in zwei Situationen nicht gut und hatten Glück, dass der gegnerische Stürmer es nicht ausnutzen konnte.

Im zweiten Spiel besiegten wir Niederrad mit 1:0. Torschütze war nach einem tollen Konter, der Gianluca. In diesem Spiel waren wir Offensiv nicht so gut, aber dafür zeigten wir unsere bekannte Defensivstärke.

Im dritten Spiel hatten wir schon die Möglichkeit alles klar zu machen. Bei einem Sieg gegen Viking Offenbach, wären wir schon vor dem letzten Gruppenspiel sicher Gruppenerster.

In einem sehr umkämpften Spiel besiegten wir auch die Offenbacher mit 1:0. Das Tor erzielte Christoph per Elfmeter. Auch in diesem Spiel waren wir Defensiv stärker, als in der Offensive. Die Offensiv starken Offenbacher kamen nicht einmal zu einem Abschluss. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel standen wir im Finale.

Im vierten Spiel konnten wir ein paar Spieler schonen für das Finale und die Spieler, die auf dem Platz standen, zeigten nicht Ihre sonst so gute Leistung und wir verloren gegen Geinsheim verdient mit 3:0.

Im Finale ging es gegen RW Darmstadt. Es war ein sehr enges Spiel mit leichtem Vorteil für unsere Mannschaft. In der Defensive hatten wir alles in Kontrolle. Nach vorne versuchten wir es mit unserem Kombinationsspiel. Allerdings spielten wir den entscheidenden Pass in die Spitze zu ungenau und so kamen wir nur zu 2-3 Schüssen, die nichts Zählbares brachten. Es blieb beim 0:0. So ging es in das Elfmeterschießen.

Als erstes begannen die Darmstädter und verwandelten sicher zum 1:0.

Unser erster Schütze war Christoph, doch unser Kapitän scheiterte am Keeper.

Beim zweiten Schuss der Darmstädter zeigte Joshua, dass er ein Elfer-Killer ist und parierte sicher.

Unser zweiter Schütze war Hannes und er verwandelte ganz sicher zum 1:1.

Der dritte Schütze der Darmstädter verwandelte ebenfalls und es stand 2:1.

Unser dritter Schütze war Justus und er hämmerte den Ball in den Winkel, 2:2.

Der vierte Darmstädter scheiterte am toll reagierenden Joshua.

Unser vierter Schütze war Anis, doch auch er scheiterte am Keeper.

Der fünfte Darmstädter schoss den Ball ins aus und so hatten wir den Matchball.

Unser fünfter Schütze war unser Torhüter, der Joshua. Er verwandelte sicher zum 3:2 und wir gewannen somit zum zweiten Mal das Turnier in Geinsheim.

Es war eine grandiose Leistung unserer Spieler, die so eine erfolgreiche Saison mit dem Turniersieg krönten.

Somit haben wir zum dritten Mal in Folge ein Abschlussturnier gewonnen. Vor zwei Jahren in Geinsheim, letztes Jahr in Wallerstädten und dieses Jahr erneut in Geinsheim.

Es spielten: Joshua, Hannes, Anis, Justus, Christoph, Timo, Gianluca, Enes, Nick, Daniel

Tore: Christoph 2x, Gianluca 1x, Daniel 1x

____________________________________________________________________________________________

                   VFR Groß-Gerau 4:2 SV 07 Geinsheim

               Ungeschlagener Meister!

Nachdem wir am Mittwoch unsere Meisterschaft gesichert hatten, mussten wir heut beim letzten Spiel gegen Geinsheim noch mal alles geben, um ungeschlagener Meister zu werden.

Wir begannen gut ins Spiel und dominierten die ersten 10 Minuten klar. Wir ließen den Ball sehr gut laufen. Jeder Angriff lief über mindestens 7-8 Stationen und so hatten wir 2 dicke Chancen in den ersten 10 Minuten. Zuerst scheiterte Gianluca völlig frei am Keeper und paar Minuten später traf Christoph die Unterlatte. Doch die Minuten 10-15 gehörten den Gästen. Die Gäste kamen nach leider ungewohnt leichten Fehlern von Hannes zwei Mal völlig frei zum Schuss, aber Joshua hielt zwei Mal glänzend. Vor allem die zweite Parade war fantastisch. Doch danach nahmen wir wieder Fahrt auf. Vor allem dank Justus und Daniel fanden wir wieder unsere Linie. Nach der Ecke von Justus stürmte Daniel in den Strafraum und er schoss per Direktabnahme das 1:0. Zwei Minuten später kam der Auftritt von Paul, der den fehlenden Timo ersetzte. Paul flankte von der rechten Seite in den Rücken der Abwehr, wo Anis von der Abwehr nach vorne stürmte und mit links schoss er dann ohne Probleme das 2:0. Kurz darauf gab es ein Kurzpass Festival zwischen Daniel Paul und Christoph. Nach 5 direkt gespielten Pässen, schoss Christoph das 3:0. Dann ging es in die Pause.

Nach der Pause spielte zunächst nur der Gegner. Wir waren mit den Gedanken schon bei der Meisterfeier und ließen den Gegner spielen. Der Gegner der in den letzten Wochen seine Spiele alle samt gewann kam jetzt auch zu Chancen, die aber Joshua bzw. unsere zunächst verhinderten konnte. Der ansonsten gut Spielender Joshua, patzte gleich zwei Mal hintereinander. Beim ersten konnten die Gäste es nicht nutzen, aber beim zweiten Mal bedankten Sie sich sehr herzlich und schossen das 1:3.

Kurz darauf kam auch das 2:3. Geinsheimer Torschütze traf per Freistoß. Doch dann wachten wir plötzlich wieder auf. In den letzten 10 Minuten ging es dann hin und her, aber mit leichten Vorteilen für uns. Doch sowohl Daniel als auch Gianluca konnten zunächst den Keeper nicht überwinden. In der 44. Minute schoss aber Christoph das 4:2. Dann scheiterte der starke Justus am Keeper und die letzte Chance vergab Enes. Er lief von der Mittellinie, alleine auf das Tor zu, doch er scheitere am guten Gäste Torwart.

So blieb es beim 4:2. Ich denke, dass wir in der ersten Halbzeit besser waren als der Gegner. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste dann mehr vom Spiel. Gerechtes Ergebnis wäre wegen den doch am Ende klar vergebenen Chancen ein 8:5.

Dennoch wir haben eine super Saison gespielt. Wir haben die meisten Tore geschossen, am wenigsten kassiert und wir sind ungeschlagener Meister. Bis zu den Ferien können wir feiern, aber nach den Ferien wollen wir in der Kreisliga spielen und um auch dort erfolgreich zu sein müssen wir noch viel arbeiten.

Es spielten: Joshua, Hannes, Anis, Justus, Christoph, Enes, Gianluca, Daniel, Nick, Paul

Tore: Christoph 2x, Daniel 1x, Anis 1x

____________________________________________________________________________________________

                    SKG Bauschheim 0:5 VFR Groß-Gerau                      26.05.2010

                 Meister!

Heute waren wir zu Gast in Bauschheim. Wir hatten heute vor dem Spiel die Möglichkeit Meister zu werden. Dazu bräuchten wir einen Sieg gegen Bauschheim.

Wir begannen auch mit der Motivation wie die Feuerwehr. Von Anfang an ging es nur in Richtung Bauschheimer Tor. Wir wurden auch sofort belohnt. In der 2. Minute schon Christoph das frühe 1:0. Danach versuchten wir denn Ball laufen zu lassen. Wir spielten unsere Angriffe über mehrere Stationen. Wir konnten aber das 2:0 zunächst nicht erzielen. Umso länger die 1. Halbzeit dauerte umso weniger Chancen konnten wir uns herausspielen. Wir hatten den Gegner zwar völlig im Griff und hatten viel Ballbesitz aber wenn es in Strafraum nähe ging machten wir leichtsinnige Fehler. So hatten wir nur vereinzelt kleinere Chancen aber es blieb beim 1:0. Pausenstand.

Nach der Pause spielten wir unsere Angriffe bis in den Strafraum. Wir machten noch weniger Fehler, der Ball lief schnell und manchmal auch direkt und schon hatten wir auch wieder größere Chancen. Nach dem Zuspiel von Christoph legte Timo quer zu Gianluca und der schoss dann völlig frei das 2:0. Ein paar Minuten später waren wieder die selben Spieler zur stelle. Wieder abgeschlossen mit Gianluca. Es stand somit 3:0. In der 38. Minute dribbelte Christoph den Torhüter aus und schoss das 4:0. Nach den Stationen Hannes, Justus, Christoph schoss Daniel das 5:0. Wir spielten jetzt wirklich durchgehend gute Angriffe. Nach den Pässen von Patrick und Enes scheiterte Timo am Keeper. Kurz darauf ging der Schuss vom starken Patrick ganz knapp links am Tor vorbei. In letzte Minute scheiterte Enes aus spitzem Winkel erneut am Keeper. In der Abwehr machten wir sehr wenige Fehler und deswegen kam der Gegner zu keiner gefährlichen Chancen. Wir gewannen hoch verdient das Spiel mit 5:0.

Somit sind wir vorzeitig Meister geworden. Riesen Lob an die Mannschaft. Sie haben in dieser Saison erneut gezeigt welch ein Potenzial Sie hat. Wir haben die beste Offensive, die beste Abwehr und sind ungeschlagen. Es war eine absolut verdiente Meisterschaft. Jetzt haben wir noch ein Ziel. Im letzten Spiel gegen Geinsheim zu gewinnen und ungeschlagen die Saison zu beenden.

Es spielten: Joshua, Hannes, Patrick, Justus, Christoph, Enes, Daniel, Timo, Gianluca, Nick

Tore: Gianluca 2x, Christoph 2x, Daniel 1x

____________________________________________________________________________________________

                             Hassloch 0:4 VFR Groß-Gerau                        19.05.2010

                         Kein gutes Spiel!

Heute waren wir zu Gast in Hassloch. Nachdem schönen Fußball am vergangenen Samstag, wollten wir heute gegen Hassloch da anknüpfen, wo wir aufgehört hatten. Doch es war genau das Gegenteil. Wir spielten die schlechteste Halbzeit in dieser Saison. Es wurde so gut wie gar nicht kombiniert, wenn, dann zu ungenau. Wir kamen selten zum Abschluss. Der Gegner kam zwar 2-3 Mal zum Abschluss, aber insgesamt war es nicht gefährlich. Trotz des schlechten Fußballs führten wir zur Pause mit 2:0. Zuerst schoss Christoph nach einer tollen Einzelaktion das 1:0. Kurze Zeit später führte Justus ein Eckball sehr schnell aus und Christoph erzielte freistehend das 2:0. Das auch der Pausenstand.

Nach der klaren Rede in der Kabine wurde es in der zweiten Halbzeit deutlich besser. Aber wir waren immer noch weit entfernt von der Leistung am Samstag. Es wurde zumindest kombiniert. Der Ball lief über mehrere Stationen und schon sah es auch aus wie ein Fußballspiel. Christoph erzielte mit einem Rechtsschuss das 3:0 und kurz darauf schoss Gianluca das 4:0. In der letzten Minute scheiterte Enes nach einem Bilderbuch Konter am Keeper.

Es blieb also beim 4:0.

Viel ist nicht zusagen. Die erste Halbzeit war eine Katastrophe. Die zweite Halbzeit war dann befriedigend. Ein ganz einfaches Beispiel zeigt schon alles. In der ersten Halbzeit haben wir vielleicht 20 Pässe gespielt, davon kamen 10 an. In der zweiten Hälfte haben wir 100 Pässe gespielt, wo 50 ankamen. Wenn wir genauer gespielt hätten wäre es noch deutlicher geworden.

Es spielten: Joshua, Patrick, Hannes, Justus, Timo, Enes, Daniel, Christoph, Gianluca

Tore:  Christoph 3x, Gianluca 1x

____________________________________________________________________________________________

                            VFR GG 6:1 RW Walldorf III                                     15.05.2010

                                                         Fantastisches Kombinationsfußball 

Heute waren die Walldorf 3er zu Gast. Wir wollten natürlich nach dem Remis in Bischofsheim wieder in die Siegerstraße zurückkehren. Wie zeigten den Zuschauern von Anfang an einen guten Kombinationsfußball. Wir führten jeden Angriff mindestens über 5-6 Stationen. Der Ball lief sehr ordentlich und so kamen die Gegner natürlich kaum zu Ihrem eigenen Spielrhytmus. Wir hatten in den ersten15 Minuten gleich mehrere Chancen in Führung zu gehen. Doch unser großes Problem zurzeit ist unsere Chancenauswertung. Sowohl Daniel, Christoph als auch Justus aus der Distanz konnten zunächst nicht das Tor erzielen. In der 16. Minute gab es den großen Auftritt vom heute überragenden Enes. Er spielte einen Zuckerpass genau in den Lauf von Gianluca, doch auch er scheiterte völlig frei am Keeper. In der 18. Minute war es endlich soweit. Christoph erzielte mit einem Distanzschuss das absolut verdiente 1:0. Doch dann hörten wir für kurze Zeit auf wieder zu spielen. Der Gegner wurde frecher. Der Hannes, Anis und Justus waren außer in einer Situation sehr stark heute. Es war die Situation in der 23. Minute, wo keiner von den dreien etwas dagegen unternehmen konnten und prompt stand es 1:1. Das war auch der Halbzeitstand.

Nach der Halbzeitansprache legten wir noch einen Gang zu. Der Gegner kam nicht mehr aus der eigenen Hälfte raus. Es gab einen unglaublichen Druck. Wir hatten jetzt Chancen in Minuten takt. Doch Sowohl Christoph als auch Gianluca konnten zunächst nicht die Führung erzielen. Doch in der 30. Minute war es endlich soweit. Wir erzielten das 2:1. Torschütze war erneut Christoph. Auch nach der Führung gab es ein Power Play. Der sehr starke Enes und Justus brachten uns immer in den Strafraum und ab da waren Timo, Gianluca und Christoph gefragt. In der 35. Minute war es erneut Christoph der das 3:1 erzielte. Die Tore wurden sehr schön herausgespielt es ging weiter nur in eine Richtung. Die Spieler hatten sehr viel spaß an Ihrem Spiel heute. Das einzige Manko blieb auch in der zweiten Halbzeit die Chancenauswertung. Wir brauchten immer mehrer Chancen um den nächsten Treffer zu erzielen. Das 4:1 kam wieder durch Christoph erneut ein Angriff über 6-7 Stationen. Kurz danach schoss Gianluca das 5:1. In der 45. Minute spielte Timo zu Gianluca der frei vor dem Keeper auftauchte, der wieder rum schön quer legte und Christoph schob den Ball, ins freie Tor zum 6:1. Unsere Mannschaft hatte nicht genug und machte weiter. Doch auch Daniel konnte seine hundertprozentige nicht nutzen. Die letzte Chance hatte dann der sehr starke Enes. Doch er konnte seine Leistung nicht mit einem Treffer krönen, auch er scheiterte am Torwart.  

Heute habe ich spielerisch nichts zu bemängeln. Wir haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Die Jungs haben wirklich versucht zusammen zu spielen und dann haben sowohl die Spieler, als auch die Zuschauer Ihren Spaß. Ich fand auch die erste Halbzeit bis auf die letzten 5-6 Minuten gut, nur im entscheidenden Moment haben wir manchmal die falsche Passwahl getroffen. Inder Zweiten Halbzeit war es dann Perfekt. Einzig negative ist das wir weiterhin zu viele Chancen brauchen um ein Tor zu schießen.

Es spielten: Joshua, Anis, Hannes, Justus, Christoph, Enes, Daniel, Timo, Gianluca

Tore: Christoph 5x, Gianluca 1x

_____________________________________________________________________________________________

                    SV 07 Bischofsheim 3:3 VFR GG                                12.05.2010

              Remis beim Topspiel!

Nun war es soweit. Wir waren heute zu Gast in Bischofsheim. Der Erste gegen den Zweiten. Das absolute Topspiel. Wir hatten vor dem Spiel 2 Punkte Rückstand, aber das auch nur, weil wir ein Spiel weniger hatten, weil der Gegner aus Worfelden nicht angetreten war. Wahrscheinlich wird das Spiel 3:0 für uns gewertet. Deswegen hatten wir also ein Punkt Vorsprung gegenüber den Bischofsheimern.

Das Spiel war in den ersten 10 Min. recht ausgeglichen. Die Gastgeber versuchten gut zu stehen und wollten dann mit 2-3 Pässen zum Abschluss kommen. Wir waren dagegen etwas passiv, aber große Probleme hatten wir noch nicht. In der 15. Minute ging der Gastgeber in Führung. Wir waren leider zu dritt auf der linken Seite und verloren den Ball und der Gegner nutzte den freien Raum in der Mitte aus, spielte nach links und der Torschütze ließ Joshua nicht gut aussehen. Es war die Torwartecke den sollte Joshua eigentlich halten können. Praktisch im Gegenzug erzielten wir aber den Ausgleich. Der leicht erkrankte und deswegen nicht von Anfang an Spielender Gianluca, war der Torschütze. Nach der Vorarbeit von Timo schoss er aus kürzester Distanz den Ausgleich. Danach waren wir auch die bessere Mannschaft wir hatten viel mehr Ballbesitz und kamen immer wieder gefährlich auf das gegnerische Tor. Zuerst schoss Gianluca daneben und dann scheiterte Christoph am Keeper. Kurz vor der Pause bekamen wir einen Freistoß. Christoph führte ihn aus und erzielte mit einem tollen Schuss die Führung. Mit der 2:1 Führung ging es auch in die Pause.

Auch nach der Pause war das gleiche Bild zu sehen. Es sah immer so aus als würden wir das Spiel im Griff haben, aber wenn der Gastgeber mal kam dann wurde es sehr gefährlich. In der 30. Minute bekam diesmal der Gegner einen Freistoß. Aus fast identischer Situation schoss der gegnerische Spieler den Ball in den Winkel. Somit stand es 2:2. Aber wir ließen es nicht locker und erzielten die erneute Führung. Torschütze war wieder der Christoph. Auch nach der Führung hatten wir Chancen weitere Treffer zu erzielen Doch sowohl Justus als auch Christoph konnten nicht das vierte Tor erzielen. So kam der Gegner noch mal gefährlich und erzielte in der 42. Minute den erneuten Ausgleich. In den letzten Minuten konnten wir allerdings nicht noch mal Druck ausüben. Stattdessen hatten die Gastgeber noch die Riesenchance in Führung zu gehen, doch der ansonsten nicht so sichere Joshua zeigte eine glänzende Parade und verhinderte somit den Rückstand. Es blieb beim 3:3 unentschieden.

Wir können natürlich mehr zufrieden sein mit dem unentschieden als der Gegner. Schließlich haben wir alles noch selbst in der Hand. Aber wir hätten heute gewinnen müssen. Wir waren insgesamt gesehen leicht überlegend, aber der Punkt für die Gastgeber war nicht unverdient.

Vor allem in den letzten 15 Minuten haben wir nachgelassen. Mit ein paar Spielern habe ich letzte Woche Gespräche geführt wegen Ihrer nicht so guten Leistungen. Im Spiel Gegen Mörfelden wurden wir belohnt. Aber heute haben Sie wieder nachgelassen und jetzt werden es auch Konsequenzen geben.

Es spielten: Joshua, Hannes, Patrick, Justus, Christoph, Timo, Enes, Daniel, Gianluca

Tore: Christoph 2x, Gianluca 1x

____________________________________________________________________________________________

                           VFR GG 5:2 SKV Mörfelden                                        08.05.2010

                         Tolles Spiel für die Zuschauer!

Heute waren die Mörfeldener zu Gast. Ziel war natürlich vor dem Topspiel gegen Bischofsheim zu gewinnen. Wir begannen Bärenstark. Schon unser erster Angriff endete mit einem Treffer. Es war toll herausgespielt und toll beendet von Timo. Auch nach der Führung gab es Chancen in Minutentakt. Wir waren aber im Abschluss heute sehr, sehr schwach. Entweder hielt der Torhüter die Bälle oder wir schossen den Ball drüber. Gianluca Christoph und vor allem Daniel hatten unglaublich viele Chancen aber es blieb zunächst beim 1:0. Unser Gegner spielte mit zwei Stürmern und waren auch immer wieder gefährlich. Leider musste Justus heute in der Abwehr den fehlenden Pattrick ersetzen. Das führte nämlich dazu, dass erstens in der Abwehr nicht mehr die Stabilität vorhanden war und andererseits konnte Justus seine Offensivstärken nicht zeigen. Doch nach 20 Minuten sah man, dass Justus immer wieder zu weit aufrückte und so kam der Gegner zu zwei guten Chancen natürlich auch mithilfe von Hannes, aber Joshua war gut zur Stelle. Es war zwar gut was Justus nach vorne machte, aber hinten gab es natürlich Gefahr. Dann aber kamen wir wieder und es war immer dasselbe Bild zusehen, die dicksten Chancen wurde nicht genutzt. Diesmal hatte Enes die Chance, aber auch er konnte seine Chance nicht nutzen. Dann war es aber soweit. Nach einem Zuckerpass von Christoph schoss Gianluca das 2:0.

Nach der Pause dasselbe Bild. Der Gegner kommt alle 5 Minuten mal sehr gefährlich und wir nutzen unsere zwei Minutentakt Chancen nicht. In der 35. Minute schoss aber endlich Christoph das 3:0 und kurze Zeit später erzielte Daniel mit einem tollen Rechtsschuss das 4:0. Dann verletzte sich Justus und leider musste Christoph jetzt in die Abwehr und Gianluca kam immer wieder noch zur Hilfe. In der 43. Minute verletzte sich auch Enes, aber leider lief das Spiel weiter und Mörfelden erzielte das 1:4. Wir gaben aber wieder die Antwort nach einem tollen Angriff traf Timo erst den Pfosten sein Nachschuss ging eigentlich ins aus, aber der Gegner fälschte den Ball ins eigene Netz. Somit stand es 5:1. In der 48. Minute erzielte Mörfelden noch das 5:2 und das Highlight des Spiels kam von Timo. Nachdem schönsten Angriff legte Daniel quer zu Timo und er schaffte es nicht den Ball ins leere Tor zu schießen.

Fazit. Nach vorne haben wir heute fast perfekt gespielt. Wir hatten 20 Chancen, aber haben nur 5 Tore erzielt. Die Chancenauswertung war Mangelhaft. Allerdings ließen wir auch 5-6 gute Chancen zu. Gerechtes Ergebnis wäre wohl ein 15:5.

Ich denke auch wegen der Anzahl der Chancen war es auch ein unterhaltsames Spiel für die Zuschauer.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Daniel, Timo, Gianluca, Enes, Nick

Tore: Gianluca 1x, Timo 1x, Daniel 1x, Christoph 1x, Eigentor 1x

___________________________________________________________________________________________

               VFR GG 2:1 SV 07 Nauheim

                     Glücklicher Sieg!

Heute hatten wir unser nächstes Heimspiel. Unser Gegner war der SV 07 Nauheim. Übrigens sind die Naumer die einzige Mannschaft in dieser Saison, die ein Punkt von uns bekommen haben. Auch heute sollte es wieder schwer werden. Denn ein paar Spieler hatten heute ein Schulturnier gehabt und zu dem war das Wetter noch sehr warm.

Wir waren dennoch in den ersten 10 Min die bessere Mannschaft und hatten 2-3 gute Möglichkeiten die wir aber nicht nutzten. Wir spielten nicht gut, aber hatten den Gegner noch im Griff. Immer wieder hatten wir kleine Möglichkeiten durch Christoph und Daniel. In der 15. Minute war es dann soweit. Ein Abschlagfehler vom gegnerischen Keeper nutzte Christoph eiskalt aus und wir führten somit mit 1:0. Danach allerdings wurden die Naumer immer Offensiver und zeigten ihr bekanntes Kombinationsspiel. Schon kamen sie zu 2 guten Chancen die Joshua super hielt. Das war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit spielte praktisch nur Nauheim. Sie hatten überwiegend Ballbesitz aber Hannes und Patrick hatten einen tollen Tag erwischt und kamen immer irgendwie noch dazwischen. Wenn sie ausgedribbelt wurden war Joshua zur Stelle. Nauheim hatte auch in der zweiten Halbzeit wider 2-3 sehr gute Chancen. Wir dagegen waren sehr müde und kamen nur zu 1-2 Konterchancen, in dem wir aber nicht das zweite Tor fanden. Als noch 3 Minuten zu spielen war, wollten die Gäste den Ball wechseln, weil der Ball zu schwer sei. Das sagten Sie komischerweise erst in der 47. Minute. Normalerweise sollte es vor dem Spielbeginn oder zumindest in der Halbzeitpause gesagt werden, aber das taten Sie in erst in 47. Minute, als Sie einen Eckball bekamen. Nach langen Diskussionen wechselte der Schiedsrichter den Ball. Nach der gefährlichen Ecke kam dann der verdiente 1:1 Ausgleich. Aber wir waren natürlich sauer, weil der Schiedsrichter den Ball wechselte. Aber wir haben Moral gezeigt und haben bewiesen, dass wir auch mit anderen Bällen spielen können. Nur eine Minute später erzielte Gianluca mit einem tollen Rechtsschuss den 2:1 Siegtreffer.

Es spielten: Joshua, Patrik, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Gianluca, Enes, Nick, Daniel

Tore: Christoph 1x, Gianluca 1x

____________________________________________________________________________________________

 RW Walldorf IV 0:2 VFR GG                              24.04.2010

    Temporeiches Spiel!

Nachdem wir vor 3 Tagen RW Walldorf III besiegt hatten mussten wir uns heute mit RW Walldorf IV messen. Der Gegner heute ist ganz klar stärker als der von Mittwoch. Es kam auch so wie erwartet. Allerdings war der Gegner in den ersten 10 Minuten stärker als wir dachten. Wir waren nicht wach und verloren die Zweikämpfe und der Gastgeber hatte gleich mal Zwei gute Möglichkeiten, die aber Hannes und Joshua zu Nichte machten. Doch so langsam kamen wir in Fahrt und wehrten uns. Schließlich wollen wir erster werden. Wir waren jetzt näher am Gegner und machten vorne Druck und hatten sofort unsere Chancen die wir allerdings leichtsinnig vergaben. Vor allem Christoph versuchte sein Stempel aufzudrücken und hatte immer wieder gute Aktionen. Auch mit Timo, Gianluca und Daniel zeigten wir gute Kombinationen, doch wir scheiterten meist beim gegnerischen Keeper. In der 20. Minute war es dann aber soweit. Wir gingen mit 1:0 in Führung. Torschütze war Christoph, allerdings sah der ansonst so gute Keeper der Gastgeber nicht gut aus. So ging es auch in die Pause. Auch nach der Pause waren wir die bessere Mannschaft. Da wir aber unsere erstklassigen Chancen nicht nutzten, blieb es weiterhin spannend. Wir machten in der Defensive einen hervorragenden Job. In der 42 Minute erzielte Daniel nach schöner Vorarbeit von Timo das 2:0. Das war dann die Entscheidung. Danach scheiterte Christoph noch einmal am Keeper und in der Schlussminute bekam der Gastgeber aus spitzem Winkel seine erste Chance in der zweiten Halbzeit, die aber Joshua klasse zur Ecke abwehrte.

Wir gewannen das Spiel 2:0 und sind weiterhin ungeschlagen. Ich bedanke mich noch einmal beim Gegner für dieses Temporeiche Spiel.   

Wir wurden heute nach langer Zeit wieder mal herausgefordert, aber die Mannschaft zeigte nach der 10. Minute wer hier die bessere Mannschaft ist. Dennoch muss man auch sagen, dass es in der Offensive nicht unsere beste Leistung war. Defensiv waren wir heute bärenstark. Riesenkompliment an Patrick, Hannes und Joshua. Natürlich auch Gratulation an alle anderen Spieler, das ist ja wohl klar ;)

Es spielten: Joshua, Patrick, Hannes, Timo, Christoph, Justus, Gianluca, Nick, Enes, Daniel

Tore: Christoph 1x, Daniel 1x

____________________________________________________________________________________________

                     RW Walldorf III 1:7 VFR Groß-Gerau                           21.04.2010

                                                                 Siegesserie fortgesetzt!

Heute hatten wir es nach der Osterpause mit Walldorf III zu tun. Klar waren wir der Favorit. Wir kamen auch ganz gut in das Spiel und führten nach 10 Minuten schon mit 2:0. Beide Tore erzielte Gianluca. Kurz darauf erzielte der Gastgeber den  Anschlusstreffer. Doch wir spielten weiter munter nach vorne und wurden nach einer schönen Kombination mit dem dritten Treffer belohnt. Torschütze nach zuspielen von Christoph und Gianluca war der Timo. Wir hatten noch 3-4 weitere Hochkarätige Chancen, aber es blieb beim 3:1 zur Pause. Nach der Pause ging es weiter nur in eine Richtung und Christoph brachte uns mit 2 schönen Toren mit 5:1 in Führung. 10 Minuten vor dem Ende erzielte Patrick mit einem Rechtschuss das 6:1. In der letzten Spielminute erzielte Timo das 7:1 und das war dann auch der Endstand.

Leider ließen wir auch heute wieder viele Chancen liegen. Unser spiel war natürlich nicht so schön wie in Geinsheim, aber gegen einen unangenehmen Gegner spielten wir uns 14-15 große Tormöglichkeiten heraus und hatten in der Defensive auch kaum Gefahr. Walldorf hatte gefährliche Annäherungsversuche, aber immer wieder blieben Sie beim starken Hannes und Patrick hängen.

Fazit: Wichtige 3 Punkte, Fasenweise gut kombiniert, aber insgesamt muss es aber noch ein bisschen besser werden.

Es spielten: Joshua, Patrick, Hannes, Christoph, Timo, Enes, Gianluca,  Daniel, Nick,

Tore: Gianluca 2x, Timo 2x, Christoph 2x, Patrick 1x

____________________________________________________________________________________________

                                                                 VFR GG 3:0 Worfelden

 

Da der Gegner nicht kam, wurde das Spiel mit 3:0 für uns bewertet.

_____________________________________________________________________________________________

        VFR Groß-Gerau 8:1 SKG Bauschheim                       20.03.2010

                                            Durchschnittliche Leistung reicht locker zum Sieg!

Heute hatten wir unser zweites Heimspiel in folge. Diesmal gegen Bauschheim. Bauschheim ist etwas stärker als die letzten beiden Gegner. Uns fehlten weiterhin der Hannes und zudem noch Justus. Dafür spielte Nick seine erste Partie für uns. Ziel war natürlich Sieg.

So begannen wir auch, gleich mit viel Druck und wurden sofort belohnt. In der ersten Minute erzielte Christoph das 1:0 nach. War sehr schön herausgespielt und eine tolle Vorlage von Gianluca. Auch nach dem Treffer ging es nur in eine Richtung. Vor allem Gianluca war in den ersten 10-15 Minuten Bärenstark. Leider brauchten wir wieder viel zu viele Chancen um das nächste Tor zu erzielen. Nach 8 Minuten war es aber soweit Gianluca schoss das 2:0. Mitte der ersten hälfte war dann ein Loch in unserem Spiel. Wir spielten nicht mehr so druckvoll und schon kamen die Gegner gefährlicher. Auch wenn sie keine 100% Chancen herausspielen konnten wurden sie etwas gefährlicher. Kurz vor der Pause erzielte Christoph aber erst das 3:0 und nur eine Minute sogar das 4:0. Das war auch der Pausenstand. Zweite Hälfte war mit sehr vielen höhen und tiefen geprägt. Mal spielten wir 5 Minuten gut dann wieder schlecht usw. Wir erzielten aber trotzdem noch 4 Tore in der zweiten Hälfte. Das 5:0 von Christoph war ein Torwart Fehler. Beim &:0 von Christoph zeigte er seine ganze klasse er dribbelte die ganze Mannschaft von Bauschheim aus uns schob souverän ein. Dann kam der verdiente Ehrentreffer für die Gäste. Und in den letzten 5 Minuten erzielte Christoph das 7:1 und in der letzten Minute versenkte Patrick mit einem tollen Linksschuss das 8:1. Das war Gleichzeitig auch sein erstes Tor für uns.

Es war eine durchschnittliche Leistung. Natürlich hatten wir vorne wieder 15-16 Torchancen. Allerdings ließen wir auch 3-4 gute Möglichkeiten zu. Das darf uns nicht passieren. Dennoch Glückwunsch an die Mannschaft.

Es spielten: Joshua, Anis, Patrick, Christoph, Timo, Daniel, Gianluca, Enes, Nick

Tore: Christoph 6x, Gianluca 1x, Patrick 1x

_____________________________________________________________________________________________

                    VFR Groß-Gerau 10:0 TV Hassloch                            

        Immer stärker geworden und verdient gewonnen!

Heute hatten wir unser erstes Heimspiel im Jahre 2010. Wir wollten uns natürlich vor eigener Kulisse unsere gute Seite zeigen.

Leider ohne den verletzten Hannes. Wie ihr wisst wird Hannes uns die nächsten Spiele auch weiterhin fehlen.

Das spiel begann harmlos. Der Gegner konnte nicht wir wollten Irgendwie nicht. Wir spielten eine erste Hälfte wo wir schwach begannen aber gut aufhörten. Den Gegner hatten wir zwar im Griff aber selbst nach vorne lief es nicht ganz so rund. Je länger gespielt wurde wurden wir auch stärker und führten verdient mit 3:0. Die Tore kamen alle samt von Christoph. Eins per Elfmeter. Nach der Pause hatten wir dann einen Hänger. Die ersten 5-6 Minuten gehörte nur unseren Gegner. Einmal trafen sie sogar die Latte. Dann lief es aber wieder besser. Der Ball lief wieder schneller und schon kamen die Tore. Nach dem Treffer von Gianluca erzielte Christoph noch weitere 4 Treffer und es stand ruck zuck 8:0. Die letzten 5 Minuten durfte Justus mal im Sturm spielen und erzielte gleich 2 Tore und wir gewannen mit 10:0. Heute haben wir gesehen wenn wir schnell und zusammen spielen, dann haben die Gegner keine Chance. Sobald wir aber aufhören Fußball zu spielen können auch die Gegner zeigen was Sie können.

Es spielten: Joshua, Patrick, Anis, Christoph, Justus, Timo, Enes, Gianluca, Daniel

Tore: Christoph 7x, Justus 2x, Gianluca 1x

___________________________________________________________________________________________

         TSG Worfelden 2:9 VFR Groß-Gerau                           13.03.2010

                          Guter Start!

Heute hatten wir endlich unser erstes Spiel draußen. Unser Gegner war Worfelnden. Die Spieler von Worfelden waren 1 Jahr älter und bei uns fehlten Gianluca und Hannes.

Trotzdem wollten wir unsere spielerische Klasse zeigen und das Spiel natürlich gewinnen. So begannen wir auch. Von der ersten Minute an ging es nur in eine Richtung. Wir beherrschten unsern Gegner in allen belangen. Der Ball lief sehr gut in unseren Reihen. Nach der tollen Vorarbeit von Christoph erzielte Daniel das 0:1.  Christoph erzielte kurze Zeit später das 0:2 und kurz vor der Pause schoss Christoph auch das 0:3. Wir spielten eine sehr gute 1. Halbzeit sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Leider war unsere Chancenauswertung mangelhaft. Wir hätten schon zur pause 7-8 Tore schießen müssen. Wir ließen auch in der Abwehr nur ein Schuss auf unser Tor kommen die Joshua souverän hielt.

Nach der Pause nutzten wir auch unsere Chancen besser und nach den Treffern von Daniel Christopf (2) und dem Freistoßtreffer von Timo stand es ruck zuck 0:7 für uns. Mitte der zweiten Halbzeit waren wir dann nicht mehr konzentriert und kassierten prompt zwei Treffer. Bei dem ersten Gegentreffer sah Anis nicht gut aus. Das war auch der einzige Fehler vom sehr starken Anis. Er spielte heute sein mit Abstand bestes Spiel.  Sein Defensivpartner Patrick machte einen sehr soliden Eindruck in seinem ersten Fußballspiel beim VFR Groß-Gerau. Aber auch sein einziger Fehler führte zum Gegentreffer er verursachte einen Elfmeter die Joshua zunächst hielt aber im Nachschuss traf der Gegnerische Spieler zum 2:7. Dann fanden wir uns wieder und spielten wieder Fußball. Daniel traf am Ende noch mal doppelt und wir gewannen somit das Spiel mit 2:9.

Von 50 Minuten waren 40 Minuten sehr schön anzusehen. Auch das Ergebnis ist toll. Jetzt müssen wir noch die 10 schlechten Minuten verbessern. Joshua war heut  Fehlerfrei im Tor. Patrick und  Anis waren bis auf einmal sehr gut. Justus machte eine sehr gute Partie im Defensiven Mittelfeld. Christoph, Timo und Daniel erledigten die Tore und Enes war heute leider nicht so gut, aber Kopf hoch jeder hat mal einen schlechten Tag.

Es spielten: Joshua, Patrick, Anis, Justus, Timo, Christoph, Daniel, Enes

Tore: Christoph 4x, Daniel 4x, Timo 1x

____________________________________________________________________________________________

                                                                         Heimturnier

                                                            Faszinierender Turniersieg !


Heute hatten wir unser Heimturnier. Zugleich war es auch das letzte Turnier in dieser Wintersaison. Natürlich war unser Ziel, der Turniersieg. In der Gruppe A hatten wir es mit Klein Gerau, Sonnenberg Wiesbaden, Auerbach und Hausen Frankfurt zu tun.
Die erste Begegnung war gleich ein kleines Derby. Die kleinen gegen die großen Gerer.
In diesem Spiel waren wir von Anfang an hellwach und hatten gleich 2-3 Mal die Chance in Führung zu gehen, allerdings waren wir nicht cool genug vor dem Tor. Nach 4 Minuten erzielte aber Daniel nach einem tollen Zuspiel das 1:0. Doch direkt nach dem Anstoß kassierten wir ein Gegentor. Ein wirklich "dummes" Gegentor. Beim Anstoß attackierten drei Spieler von uns einen Spieler, der spielte den Ball nach vorne und schon stand es 1:1.
Trotz des Gegentreffers blieben wir am drücker und hatten in den verbleibenden fünf Minuten Fünf dicke Chancen. Davon nutzten wir Zwei aus. Beide Treffer kamen von Christoph, eins sogar per Freistoß. So gewannen wir das Spiel mit 3:1. In diesem Spiel waren gute Ansätze da. Der Ball muss allerdings noch schneller und zielstrebiger laufen.

Das zweite Spiel war dann gegen den stärksten Gruppengegner. In dieser Partie waren die Gegnerischen Spieler aus Sonnenberg alle samt ein Kopf größer und wohl auch ein Jahr älter als unsere. Der Respekt war daher sehr groß. Das Spiel war nicht so schön anzuschauen. Der Gegner drängte meist, aber ohne etwas zwingendes herauszuspielen. Wir hatten in diesem Spiel zwei Chancen und die eine nutzten wir zum 1:0 Sieg. Nach einem Pass von Christoph an Enes, schoss Enes überlegt in die Ecke, der Torhüter war zwar noch dran, aber Gianluca staubte zum 1:0. Das war ein ganz wichtiger Sieg.

Im dritten Spiel bezwang unsere Mannschaft Auerbach mit 2:0. Beide Treffer erzielte Christoph. Wir hätten allerdings 2-3 Tore mehr erzielen können. Die einzige Chance die Auerbach hatte, vereiltelte Joshua glänzend.

Vordem letzten Gruppenspiel kam auch Hannes. Der konnte wegen privaten Gründen in den ersten drei Spielen nicht mitwirken.

Das Letzte Spiel war dann gegen den schwächsten Gegner. In diesem Spiel gegen Hausen Frankfurt schonten wir noch ein paar Spieler. Das Spiel wurde mit 3:0 gewonnen. Torschützten waren Daniel, Christoph und Timo. Das Tor von Timo war das schönst herausgespielte Tor. Christoph spielte rechts raus auf Enes, der direkt mit der Flanke zu Timo und der wiederrum direkt ins Tor.

Somit wurden wir mit 12 Punkten Gruppensieger und trafen im Finale auf Münster. Münster hatte in Ihrer Gruppe sehr stark gespielt und waren für viele der Favorit. Sie hatten vor allem Zwei sehr starke Offensivspieler. Doch wir glaubten an uns und wollten natürlich vor dem eigenen Publikum den Titel. Es war ein Gänsehaut fieber unter den Rängen.
Wir wollten den Gegner mit Hannes und Justus stoppen und selbst immer wieder Akzente nach vorne setzen.

Das Spiel begann und wurde in einem wahnsinns Tempo gespielt. Zudem war es körperlich sehr hart. Hannes und Justus waren im Finale mehr als überragend. Beide gewannen jeden Zweikampf. In der dritten Minute hatten wir dann unsere erste Chance und wir nutzten es sofort. Gianluca brachte uns mit einem sehenswerten Treffer in Führung 1:0. Danach war fighten angesagt. Der Gegner drängte und drängte, aber immer hatten wir ein Bein dazwischen. Mitte des Spiels wurde uns ein ganz klarer Elfmeter nicht gegeben. Daniel wurde im Strafraum vörmlich auf das Gesicht getreten, aber die Pfiff blieb aus. Drei Minuten vor dem Ende hatten wir sogar die Chance zum 2:0. Nach der Ecke von Timo kam Christoph zum Abschluss, aber der Torhüter verhinderte die Vorentscheidung. Kurz vor dem Ende kam dann der große Auftritt von Joshua. Weil wir immer irgendwie dazwischen waren, kam der Gegner nur zu einer einzigen Chance. Aber das war eine 1000 Prozentige. Der Stürmer tauchte allein vor Joshua auf, er schoss aus 4 Metern auf unser Tor, aber Joshua lenkte den Ball mit einer spektakulären Parade an das Aluminium, dann bereinigten Hannes und Justus die Situation. Das Spiel war unglaublich emotional. Vorallem wegen den stimmungsvollen Zuschauern und leider nicht so schönen Art des Betreuers vom Gegner. Aber wir hielten dagegen und dann war Schluss. Wir gewannen mit 1:0 und holten den nächsten Turniersieg.
Es war ein tolles Turnier und eine großartige Leistung unser Mannschaft.
Was mich noch sehr gefreut hat ist, dass wir wieder nur ein Tor in fünf Spielen kassiert haben.
Wir hatten ein Torverhältnis von 10:1 Toren.

Somit haben wir die Wintersaison mit Zwei Turniersiegen und mit einem 3. Platz beendet. Das einzige was fehlte, ist die Endrunde der Kreismeisterschaft.
So ab Montag beginnt die Vorbereitung für die Rückrunde, bis dahin müssen wir aber weiter viel arbeiten. Wie oft gesagt, wer was schafft wird am Ende immer belohnt.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Gianluca, Enes, Daniel

Tore: Christopf 5x, Daniel 2x, Gianluca 2x, Timo 1x

________________________________________________________________________________

                                                             Hallenrunde in Nauheim

                                                                                        Knapp gescheitert !


Heute hieß es Tag 2 der Hallenrunde. Beim ersten Hallenrundentag hatten wir trotz Unterzahl 6 aus dem möglichen 9 Punkten geholt. Somit hatten wir noch Chancen in die Endrunde zu kommen.
Unsere Gegner waren Tus Rüsselsheim, O. Biebesheim und Raunheim.

Im ersten Spiel fegten wir die Tus aus Rüsselsheim mit 4:0 vom Platz. Ein Eckballtor brachte uns in Führung. Torschützte war Timo. Christoph schoss erst ein Freistoßtor und kurze Zeit später traf er noch mit links. So stand es schon 3:0. Den Schlußpunkt setzte Daniel zum 4:0 Endstand. Allerdings hätten Daniel, Enes, Christoph und Timo mit Ihren Chancen das Ergebnis viel höher gestalten müssen.

Im zweiten Spiel war es dann das entscheidende Spiel gegen den Tabellenführer aus Biebesheim. Da Sie gegen Eintracht Rüsselsheim gewonnen hatten hätten wir mit einem Sieg den zweiten Platz erobert und somit uns qualifizeirt bei einem Unentscheiden hätten wir mit Eintracht Rüsselsheim Punkt Gleichheit. Dann wird das letzte Spiel von uns und Eintracht gegen Raunheim den zweiten Platz entschiden.

Es war ein tolles Spiel in dem wir leicht Vorteile hatten. Wir hatten unsere Zwei-Drei Chancen, aber konten es nicht nutzen. Christoph kam am nähsten zu einem Treffer doch der Ball kullerte um Centimer neben das Tor. Unsere Abwehr mit Hannes und Justus waren Bärenstark und ließen nur einen gefährlichen Schuss auf unser Kasten zu. Daniel und Enes haben in der Offensive alles gegeben. Allerdings haben wir leider Gianluca´s körperliche Stärke in der Offensive vermisst. So blieb es am Ende beim 0:0.

Nach dem Spiel haben wir uns vorgenommen, gegen Raunheim so viele Tore zu erzielen wie es geht. Denn wir wussten das wir ein paar Tore schlechter sind als E. Rüsselsheim. Allerdings haben wir erfahren das Raunheim gar nicht da war. Das ist natürlich blöd gelaufen für uns, weil wir auch nichts gesagt bekommen hatten.

So wurde Biebesheim erster mit 13 Punkten. Rüsselsheim wurde zweiter mit 10 Punkten. Wir wurden dritter mit ebenfalls 10 Punkten. Wir hatten leider ein Torverhältnis von +8. Die E. Rüsselsheimer hatten dagegen +11.

Wir haben es leider nicht geschafft. Das entscheidende war leider, dass wir beim ersten Tag in Unterzahl gegen E. Rüsselsheim spielen mussten.
Dennoch Jungs Kopf hoch ! Wir haben uns heute spielerisch wieder gesteigert. Der Ball lief wieder mehr in unseren Reihen und das auch gegen die Biebesheimer. Da hoffen wir das es noch besser wird. Denn wir haben zum Abschluss der Hallensaison noch unser Heimturnier.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Daniel, Enes, Anis

Tore: Christoph 2x, Timo 1x, Daniel 1x

____________________________________________________________________________________________

                                          3. PLATZ BEIM HALLENTURNIER IN MÖRFELDEN

                                                  Ergebnis "gut", Leistung "ausreichend"


Heute hatten wir das Turnier in Mörfelden. Nachdem Turniersieg vor Zwei Wochen wollten wir erneut als Gewinner nach Hause fahren. Eine gute Nachricht war, dass wir Sieben Spieler hatten.
Die Gruppe in der wir waren war allerdings eindeutig schwieriger als die andere Gruppe. Das hat man auch in den Platzierungsspielen später gesehen. Unsere Gruppe hat alle Spiele gegen die andere Gruppe gewonnen.

So dann zu uns. Unsere Gegner waren Stockstadt, Biebrich, Walldorf und Egelsbach.
Im ersten Spiel gewannen wir gegen die schwachen Stockstädter nur mit 2:1. Das Führungstor erzielte Gianluca. Er drehte sich klasse mit dem Ball und schoss das Leder in die lange Ecke. Kurze Zeit später kam der Ausgleich leider nach einem dicken patzer von unserem Torhüter Joshua.
Doch eine Ecke von Timo verwertete Christoph doch noch zum 2:1 Sieg. Wichtig war natürlich das erste Spiel zu gewinnen aber Fußballerisch haben wir leider nichts gezeigt.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Biebrich, also der Finalgegner von vor Zwei Wochen. Gleichzeitig war es für viele auch ein frühes Endspiel. Der Gegner ging nach 30 Sekunden schon in Führung. Nach einem langen Ball, passte Hannes nicht auf und der Gegner schoss den Ball durch die Beine von Joshua ins Tor. Auch danach war Biebrich überlegend und ging mit 2:0 in Führung. Torschütze leider Hannes (Eigentor). Fünf Minuten vor dem Ende knallte Christoph den Ball ins Gegnerische Netz zum 2:1. Es war wirklich ein tolles Tor. Jetzt wachte unsere Mannschaft auf und machte Druck und so kamen die Fehler beim Gegner, doch unsere zwei kleineren Chancen nutzten wir nicht. In den letzten Zwei Minuten sah man wieder nichts von uns und so kassierten wir 20 Sekunden vor dem Ende das 3:1. Man hat von Anfang an gesehen, dass der Gegner mehr wollte und auch absolut verdient gewonnen hat.

Im dritten Spiel trafen wir auf Walldorf. Es war ein krotten schlechtes Spiel von beiden Mannschaften. Wir waren natürlich der Favorit in dieser Partie, aber hatten nur eine einzige Chance durch Christoph. Seinen Schuss hielt der gegnerische Torhüter alledings auch glänzend. Am Ende blieb es beim verdienten 0:0.

Im vierten Spiel fegten wir Egelsbach mit 4:0 vom Platz. Unsere Tore erzielten in diesem Spiel Hannes, Christoph (2) und Timo. Gegen Egelsbach sahen die Zuschauer unsere beste Partie. Wir hatten am Ende des Spiels 7-8 Chancen und haben so mit die Hälfte genutzt.
Wir wurden mit Sieben Punkten Zweiter in der Gruppe und durften das Spiel um Platz Drei gegen Heppenheim bestreiten.

Das Spiel um Platz Drei gewannen wir dank des Treffers von Christoph mit 1:0. Auch bei diesem Spiel waren wir besser als der Gegner und hätten eigentlich noch einen zulegen müssen. Vorallem Daniel hatte eine Hundertprozentige Chance nach dem Zuspiel von Enes.
Am Ende sprang ein 3. Platz heraus. Torverhältnis lautet 8:4 nach 5 Spielen. Übrigens wurde auch wie erwartet Biebrich erster.

Allerdings sind wir mit der Leistung heute gar nicht zufrieden. Heute haben wir alles andere als Fußball gespielt. Mehr dazu erwähne ich nicht mehr, die Jungs haben ja alles schon gehört von uns.
So Kopf hoch, zumindest war das Ergebnis gut und wir hoffen alle gemeinsam, dass es nächstes mal auch Fußballerisch besser läuft.

Es spielten: Joshua, Hannes, Christoph, Timo,Daniel, Gianluca, Enes

Tore: Christoph 5x, Timo 1x, Hannes 1x, Gianluca 1x

________________________________________________________________________________

                                                 NÄCHSTER TURNIERSIEG IN GEINSHEIM !!!

                                                      1. Platz trotz erneuter Personalsorgen


Heute fuhren wir nach Geinsheim. Unser erstes Turnier in diesem Winter. Gleichzeitig ist es auch das letzte Turnier im Jahr 2009. Wir hatten heute unsere neuen Trikots an. Unser Ziel war ganz klar der Turniersieg. Doch der Tag begann nicht gut. Es fehlten wieder krankheitsbedingt vier Spieler und wir mussten deswegen mit fünf Spielern um ein gutes Resultat kämpfen.

Unsere Gegner hießen in der Gruppenphase Goddelau, Trebur und S.S. Griesheim.
Im ersten Spiel zeigten wir trotz Unterzahl unsere Klasse. Es wurde kombiniert wie in einem guss. Wir waren klar überlegen und erzielten mit Timo früh das 1:0. Nach einer gefährlichen Ecke von Timo erzielte der Gegner ein Eigentor, 2:0. Nach sieben Minuten stand es schon 3:0. Torschütze erneut Timo. Erneut war es ein halbes Eigentor. Timo´s Schuss wurde abgefälscht und der Ball landete im Tor. Anschließend erzielte Christoph noch Zwei schöne Tore und wir gewannen das Spiel trotz Unterzahl wohl gemärkt mit 5:0. Wir hatten außer den Treffern noch weitere Chancen, die beste vergab Daniel kurz vor Schluss.

Im zweiten Spiel hatten wir es mit Trebur zu tun. Es war ein harter Kampf, wo beide Mannschaften gleichstark waren. Wir hatten ein Chancen plus von zwei zu eins. Es war nicht ganz so toll wie im ersten Spiel, aber wir gewannen mit 1:0. Torschütze per Freistoß, Christoph.

Im letzten Spiel reichte uns ein Punkt, um das Endspiel zu bestreiten. Nachhinein haben wir auch gesehen, dass sogar eine Niederlage gereicht hätte.
Die Griesheimer erzielten früh das 0:1. Aber Christoph antwortete kurze Zeit später mit einem tollen Linksschuss zum 1:1. Kurz vor Ende hatte Daniel noch zwei sehr gute Möglichkeiten, aber es blieb beim 1:1 und wir standen im FINALE.

Finale hieß VFR GG vs. Biebrich. Bis ins Finale haben wir es mit einem Mann weniger geschafft. Der Biebricher Trainer sagte vor dem Endspiel das sie auch nur zu fünft spielen werden. Das war natürlich sehr fair von unserem Gegner. So mussten wir wenigstens das Endspiel nicht in Unterzahl bestreiten.

Es war ein tolles Finale. Biebrich ging allerdings nach Zwei Minuten in Führung, 0:1. Das Tor war etwas glücklich. Eine Bogenlampe brachte uns in Rückstand. Doch unser Kampfgeist war an diesem Tag einmal mehr sehr hoch und nach einem schnellen Einwurf von Timo hämmerte Christoph das Leder in die Maschen 1:1. Kurze Zeit später erzielte Christoph sogar das 2:1. Doch danach sah man, dass die Jungs immer mehr müde wirkten, ist aber auch verständlich. Es passierte 25 Sekunden vor dem Ende. Nämlich der Ausgleich für Biebrich. Es blieb beim gerechten 2:2. Somit ging es in das 9-Meter-Schießen.

Wir motivierten unsere Spieler noch einmal. Wir wollten den Titel und den hatten wir auch verdient. Publikum war ebenfalls auf unserer Seite. Hochspannung war angesagt.

Unser erster Schütze ist Daniel. Er kommt, schießt und TOR 1:0.
Der Gegner läuft an und Joshua hält. Klasse Joshi !!!
Zweiter Schütze ist Timo. Er läuft an und TOR 2:0.
Der Gegner nimmt Anlauf schießt und Joshua hält erneut. Elferkiller ist wieder zur Stelle !!!
Dritter Schütze ist Hannes. Er zieht ab und TOR 3:0.
Der Gegner schießt und Tor 3:1. Aber wieder war Joshua dran.
Und jetzt die Siegchance mit Christoph. Unser Kapitän läuft, schießt und TOR 4:1.
Der Turniersieg ist perfekt. Grandiose Leistung von allen.

Wir haben nach 4 Spielen ein Torverhältnis von 9:3 Toren.
Es war ein Tolles Turnier. Ich bedanke mich bei den Jungs. Sie haben wieder einmal bewiesen, dass Sie ein riesen Herz haben.
Klasse !!! Ich hoffe, dass das Jahr 2010 mindestens genauso so   erfolgreich wird.

Es spielten: Joshua, Hannes, Christoph, Timo, Daniel

Tore (ohne Elfmeter): Christoph 6x, Timo 2x, Eigentor 1x

________________________________________________________________________________

                                                        Hallenrunde in Königstädten

                                                    Trotz Unterzahl, starke Leistung !


Heute hatten wir es zum ersten mal in der Halle zu tun. In unserer Gruppe gibt es 7 Mannschaften. Die ersten beiden kommen in die Endrunde.
Unser stärkster Gegner ist E. Rüsselsheim, dann Biebesheim und Nauheim der Rest sollte eigentlich kein Problem sein.
Heute hatten wir drei Spiele. Die Gegner hießen E. Rüsslesheim, Nauheim und Königstädten.

Leider konnten heute Hannes, Justus, Enes und Joshua krankheitsbedingt nicht mitwirken. Deswegen fuhren wir nur mit fünf Mann und mussten jedes Spiel mit einem Mann weniger bestreiten.
Im ersten Spiel hatten wir es gleich mit der stärksten Mannschaft, Eintracht Rüsselsheim zu tun.
Das spiel verloren wir mit 0:2. Allerdings haben wir sehr stark mitgespielt. Mann hat wirklich nicht gemerkt, dass wir ein Mann weniger waren. Neun Minuten lang hielten wir auch das 0:0, aber 3 Minuten vor dem Ende erziehlte der Gegner das 0:1. In der letzten Minute riskeierten wir alles und wurden aber ausgekontert, 0:2.

Im zweiten spiel ging es gegen Nauheim. Das war ein Schlüsselspiel. Wir glaubten trotz Personalsorgen um das weiterkommen in die Endrunde.
Wir besigten die Naumer mit 2:1. Beide Tore erziehlte Gianluca. Das erste nach der Ecke von Timo und das zweite war ein Sonntagschuss. Fast von der Mittellinie hämmerste er den Ball in den Winkel. Kurz vor Schluss verkürzte Nauheim mit einem tollen Treffer. Aber es blieb beim 2:1 Sieg.

Im letzten Spiel hatten wir es mit Königstädten zu tun. Gegen den schwachen Gegner gewannen wir auch im Unterzahl ganz klar mit 5:0.
Das 1:0 und das 2:0 erzielte Christoph. Das 3:0 schoss Gianluca. Das 4:0 erzielte wieder Christoph und der Abschluss kam von Gianluca.
In diem Spiel bereitete Timo und Daniel die Tore schön vor.

Übrigens im ersten Spiel stand Gianluca im Tor. Im zweiten und dritten spiel war Anis im Tor.
Respekt an unsere Jungs trotz so vieler Sorgen haben wir 6 Punkte geholt und haben somit noch alle Chancen in die Endrunde zu kommen. Unser Torverhältnis für heute ist 7:3 Tore. Die restlichen drei Begegnungen finden im Januar stand.
Davor haben wir noch das Turnier in Geinsheim und natürlich die Weihnachtsfeier.

Es spielten: Anis, Gianluca, Christoph, Timo, Daniel

Tore: Gianluca 4x, Christoph 3x

________________________________________________________________________________

                                                 Skv Mörfelden 1:7 VFR Groß-Gerau

                                                                  Herbstmeister !


Heute waren wir zu Gast bei Skv Mörfelden. Es war unsere letzte Partie im JAhre 2009. Natürlich wollten wir mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten siegen und somit die Herbstmeisterschaft perfekt machen.

Von Anfang an nahmen wir das Heft in die Hand. Schon in der zweiten Minute schoss Gianluca den Ball knapp ins aus. In der dritten Minute erzielte Gianluca das 0:1. Vorarbeit kam von Christoph. Wieder nur Zwei Minuten später erzielte Christoph selbst das 0:2. Auch nach dem zweiten Treffer waren wir klar überlegend und nach einem tollen Pass schoss Gianluca über das Tor. In der 10. Minute stand es schon 0:3. Torschütze war erneut Gianluca nach der erneuten Torvorlage von Christoph. Er war frei vor dem Torhüter, legte klasse quer zu Gianluca und er musste das Leder nur noch über die Linie drücken. Wieder nur Zwei minuten später dribbelte der sehr aktive Gianluca seinen Gegenspieler aus, aber er scheiterte am keeper. Kurze Zeit später ging der starke Daniel an seinem Gegenspieler vorbei, doch sein Schuss wurde vom Keeper abgeblockt.
Es war eine überragende Viertelstunde von uns. Danach spielten wir allerdings etwas passiver. Der Ball lief nicht mehr so gut. Aber Justus und Hannes ließen bis auf eine Szene nicht zu. In der 18. Minute kam Mörfelden zum 1:3, weil wir bei einem Einwurf der Mörfeldener geschlafen haben. Kurz vor der Pause erzielte Christoph mit einem Solo lauf das 1:4. Halbzeit !

Auch nach der Pause hatten wir unseren Gegner im Griff. Nach einer halben Stunde legte Christoph den Ball klasse auf Anis vor und er schoss mit einem schönen Schuss das 1:5. Ein paar Minuten später legte Christoph erneut auf den frei stehenden Gianluca auf und er schoss das 1:6. Bei diesem Treffer schirmte Enes klasse den Ball vor dem Gegner und spielte zu Christoph und ermöglichte somit erst den Treffer. In der 40. Minute war es Daniel, der völlig frei vor dem Keeper auftauchte und souverän das 1:7 erzielte. In den letzten Zehn Minuten waren wir nicht mehr so stark. Wir aren sehr offen am Ende weil Justus sehr oft mit nach vore ging. Der Gegner kam allerdings nur zu Zwei Schüssen die Joshua ohne Probleme hielt. Wir hatten noch eine Chance durch Timo aber er scheiterte am Keeper. Kurz vor Ende erziehlte Christoph noch ein Traumtor. Das Tor wurde aber zurecht ab erkannt, weil der Ball vorher im aus war. Es blieb somit beim absolut verdienten 1:7 Erfolg.

Wir spielten heute von Anfang an klar besser und haben verdient gewonnen. Wir haben die meisten Zweikämpfe gewonnen und haben versucht schnell zu kombinieren. Nur Mitte der zweiten Halbzeit und in den letzten Zehn Minuten waren wir nicht mehr so konzentriert. Der beste Spieler heute war natürlich Christoph. Zwei Tore selbst gemacht, dazu fast alle Tore vorbereitet. Auch läuferisch war er top heute. Aber auch alle anderen Spieler waren heute wiedermal sehr stark.

Somit sind wir Herbstmeister und haben noch kein Spiel verloren. Ich hoffe, dass wir eine gute Hallensaison hinter uns bringen. Ende Februar beginnen dann wieder die Spiele draußen.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Daniel, Timo, Gianluca, Enes, Anis

Tore: Gianluca 3x, Christoph 2x, Daniel 1x, Anis 1x

________________________________________________________________________________

                                               VFR Groß-Gerau   3:0   SV 07 Bischofsheim

                                                              Tabellenführung !


Heute hatten wir es gegen den Spitzenreiter aus Bischofsheim zu tun. Natürlich wollten wir mit einem Sieg die Tabellenspitze. Wir ersetzten den Jasper für den heute beurlaubten Hannes. Wir wollten uns an den spielerischen Glanz vom Spiel gegen Geinsheim anknüpfen.
So begannen wir auch. Von Anfang an eroberten wir das Kommando. Wir waren in allen Mannschaftsteilen klar überlegend. Wir spielten uns in der ersten Hälfte sehr viel Chancen heraus. Allein Christoph hatte 3-4 Riesenchancen die er leider nicht nutzen konnte. Seine beste Chance hatte er nach einem Solo lauf, als er völlig frei vor dem Keeper auftauchte, aber an ihm scheiterte. Auch unser Stürmer Gianluca lies einige Chancen aus. Nach der besten Kombination der ersten Häfte scheiterten wir an den außen Pfosten. Wie schon im Spiel gegen Geinsheim wurde ein hundertprozentiger Elfmeter nicht gegeben. Dennoch erziehlten wir in der 21. Minute endlich die absolut verdiente Führung. Nach dem Traumpass von Jasper erzielte Gianluca das 1:0. So ging es auch in die Pause.

Auch nach der Pause waren wir klar die bessere Mannschaft. Wir spielten uns weiter viele Chancen. Nur heute nutzten wir unsere Chancen nicht so gut wie zuletzt. Unser Gegner versuchte verzweifelt dagegen zu halten, doch wir waren heute wiedermal sehr stark in der Defensive. Mitte der 2. Halbzeit erzielten wir endlich das 2:0. Torschütze war Jasper. Nach einer tollen Kombination und der tollen Vorarbeit von Gianluca scheiterte er zunächst an einem Abwehspieler, der auf der Linie stand, aber beim Nachschuss hämmerte er den Ball in die Maschen. Kurz danach erzielte Christoph mit einem tollen Rechtschuss das 3:0. In den verbleibenden Minuten ließen wir nichts zu und gewannen das Spiel hochverdeint mit 3:0.

Heute haben wir zwar nicht so gut wie gegen Geinsheim gespielt, aber waren trotzdem klar überlegend. Wir ließen heute absolut nichts zu. Unser Gegner schoss in 50 Minuten keinen einzigen Schuss auf unser Tor.

Es war eher ein Kampfbetontes Spiel. Wir gewannen die Zweikämpe und versuchten schnell zu spielen. Ich denke das wir eine tolle Woche hinter uns haben. Wir sind Tabellenführer und können es mit einem Sieg gegen Mörfelden über das Jahr 2009 verteidigen. Auf Jungs, ein Sieg im letzten Spiel des Jahres 2009 und wir können uns als Spitzenreiter in die Hallensaison konzentrieren.

Heute war der beste Spieler für mich eindeutig Justus. Er hat absolut jeden Zweikampf gewonnen und hatte ein sehr gutes Stellungsspiel.

Es spielten: Joshua, Justus, Jasper, Daniel, Timo, Christoph, Gianluca, Enes, Anis

Tore: Gianluca 1x, Jasper 1x, Christoph 1x

________________________________________________________________________________

                                                   SV 07 Geinsheim 2:9 VFR Groß-Gerau

                                                         Leerstunde für Geinsheim !


Heute hatten wir das schwierige Auswärtsspiel in Geinsheim. Wir hofften eigentlich auf einen Sieg mit 1-2 Toren Unterschied. Doch was unsere Kids heute ablieferten war Fußball vom Allerfeinsten.

Wir spielten von der ersten bis zur letzten Minute ein überragendes Spiel. Wie gesagt begannen wir stark und hatten gleich die ersten Annäherungsversuche. In der 3. Minute hatten wir dann die ersten größeren Chancen durch Timo und Justus, doch beide Schüsse wurden vom Keeper gehalten. Kurz danach gingen wir durch das Tor von Timo mit 0:1 in Führung. Bei diesem Treffer spielte sich Timo toll frei und Christoph spielte einen fantastischen Ball zu ihm und er ließ den Torhüter keine Chance. Nur drei Minuten später spielte Timo seinen Gegenspieler aus und seine Flanke verwertete Daniel zum 0:2. Ein sehr schön herausgespieltes Tor.
Doch die Geinsheimer kamen aus dem nichts zum Anschlußtreffer. Ein Glückstor war es. Der gegnerische Stürmer schoss aus 20 Metern in richtig unser Tor und der Ball fiel genau in die Ecke rein. Keine Chance für Joshua, aber ich denke nicht, dass es gewollt war, es sah eher nach einem Verzweifelungsschuss aus 1:2. Aber unsere Mannschaft ließ sich von nichts beeindrucken. Selbst der nicht gegebene Elfmeter für uns sollte nichts daran ändern, dass wir heute ein fantastisches Spiel ablieferten.
Wir konterten den Gegner mit drei schnellen Pässen und Gianluca schoss ohne Probleme das 1:3. Kurz vor der Pause kam dann der Auftritt von Christoph. Er schnappte sich den Ball in der eigenen Hälfte und sprintete über den ganzen Platz und erzielte mit einem satten Rechtsschuss das 1:4. Das war auch der Pausenstand.

Heute war es unser Tag. Dieses mal spielten wir auch in der zweiten Halbzeit tollen Fußball und die Früchte bekamen wir schnell. Kurz nach der Pause scheiterte Christoph nach einem tollen Angriff am Keeper, aber Gianluca staubte zum 1:5 ab. Auch nach dem fünften Treffer ging es nur in Richtung Geinsheimer Tor. Zwei Minuten takt spielten wir uns Chancen heraus. Mitte der zweiten Halbzeit traf Christoph mit einem Distanzschuss sogar zum 1:6. Es lief wie geschmiert von rechts nach links, von links nach rechts es machte unglaublich Spaß der Mannschaft zuzugucken. Wieder war es Christoph der nach einem überragenden Pass von Daniel das 1:7 erzielte. Kurze Zeit später traf Gianluca zum 1:8. Fünf Minuten vor dem Ende konterte uns der Gegner toll aus und erziehlte das 2:8. Das war der einzige Angriff den Sie heute gut herausspielten. Doch das letzte "Sagen" hatte unsere Mannschaft. Den neunten und somit den letzten Treffer erzielte Christoph mit links, 2:9. In der letzten Minute flankte Timo noch mal sehr schön in die Mitte doch Daniel sein Kopfball landete beim Keeper. Dann war Schluss. Wir gewannen die Partie mit 2:9.

Es gibt heute absolut nichts zu bemängeln. Vom läuferischen, kämpferischen und am schönsten vom spielerischen her boten wir heute eine 1A Vorstellung. Es gab keinen Spieler der heute schlecht spielte. Im Tor hatte Joshua heute nichts zuhalten, weil wir eben fast nichts zugelassen haben. Hannes und Justus waren überragend in der Defensive. Christoph, Timo, Daniel und Gianluca spielten wie aufgedreht. Auch Enes der ins Spiel herein kam spielte auf einmal Pässe die wir lange vermisst hatten. Das war ganz klar die beste Vorstellung seit langer Zeit.
Heute ist es schwer einen Spieler hervorzuheben, aber ich wähle den Gianluca als Spieler des Spiels.
Am Samstag spielen wir gegen den Tabellenführer und unser Ziel ist natürlich zu siegen und den 1. Platz zu holen.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Christoph, Timo, Gianluca, Enes

Tore: Christoph 4x, Gianluca 3x, Timo 1x, Daniel 1x

________________________________________________________________________________

                                                     SV 07 Nauheim V 2:2 VFR Groß-Gerau

                                                                 Gerechtes Ergebnis !


Heute hatten wir es mit den starken Naumern zu tun.   Persönlich war es auch ein Spiel gegen mein alten Trainer und dazu spielen zwei Spieler in Nauheim die früher bei uns gespielt haben.

Das Spiel war von Anfang an auf gleicher höhe. Es gab immer wieder Fasen, wo wir besser waren, dann wiederrum Fasen, wo unser Gegner stärker war.

In der ersten Halbzeit hatten wir knapp die Oberhand. Wir nutzten mit   mit Christoph und Gianluca unsere Chancen nicht. Dafür hatten die Naumer mit Mateo eine gute Möglichkeit zur Führung. Er scheiterte an Joshua.
Nach 15 Minuten gingen wir nach dem Treffer von Gianluca in Führung. Christoph warf einen Einwurf schnell zu Gianluca und er ließ den Torwart keine Chance. (0:1) Die Führung kam in der Fase wo wir besser waren. Nach der Führung machten wir viel zu viele Fehler und kassierten das 1:1. Hier sah Hannes und Joshua der zu spät raus kam, nicht gut aus. Das auch der Halbzeitstand.

Wir mussten eine Änderung machen und auf Mateo noch mehr achten. Das gelang uns auch. Dafür waren die anderen Naumer Spieler aber aktiver und wir kamen überhaupt nicht in Fahrt. Stattdessen hatten die Gastgeber jetzt die bessere Fase und nutzten Ihre Chancen zum Glück erstmal nicht. Wir hatten zwar auch immer wieder gefährliche Angriffe, aber statt zu schießen wollten wir immer noch ein Schritt weiter laufen und so kam immer der Torhüter raus und holte sich den Ball, weil der Ball zu schnell wurde wegen dem Platz. Nach 40 Minuten ging Nauheim in Führung. Es war eine Ecke von den Naumern, wo Anis schlief und der Gegner köpfte zur verdienten Führung. (2:1) Nach dem Rückstand machten aber auch die Naumer Fehler und wir kamen zurück ins Spiel. Nach dem Schuss von Christoph war Gianluca mit dem Fuß dazwischen und lenkte den Ball in die andere Ecke und so stands 2:2. In den letzten drei Minuten wackelten die Naumer zwar, aber wir kamen nicht zu den Chancen und so blieb es beim gerechten unentschieden.

Ich denke wir waren in der ersten Halbzeit ein Tick besser und haben versäumt das 2:0 zu machen. Dafür waren die Naumer in der zweiten Halbzeit klar besser und wir können froh sein am Ende, dass wir noch einen Punkt geholt haben.

Wir haben heute ehrlich gesagt nicht gut gespielt, auch die Agressivität war nicht immer zu sehen. Timo, Hannes und Enes waren Totalausfälle heute. Einzig Gianluca, Christoph und in der zweiten Halbzeit Justus waren die Spieler, die uns im Spiel gehalten haben.
Als den besten Spieler des Spiels wähle ich den Justus.
Am Montag kommt dann näheres zum Spiel und am Mittwoch geht es schon wieder weiter im Spitzenspiel gegen Geinsheim. Da muss, aber eine viel bessere Leistung her.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Enes, Timo, Christoph, Gianluca, Anis

Tore: Gianluca 2x

                                                 VFR Groß-Gerau 5:0 RW Walldorf IV

                                                                  Gelungener Start !


Heute hatten wir unsere erste Partie in unserer Liga. Wir spielen in der Kreisklasse 1.Gruppe. Insgesamt gibt es für die E-Junioren Vier Ligen und wir sind sozusagen in der zweit besten Liga.
Unser Gegner war Walldorf IV. Wir wollten im ersten Spiel natürlich siegen und begannen gut und hatten gleich viel mehr vom Spiel als unser Gegner. Was schön war, ist das wir uns die Chancen gut herausspielten. Wir hatten mit Gianluca und Timo Zwei gute Möglichkeiten, aber beide male parierte der gegnerische Torhüter den Ball. In der 5. Minute traf Timo, nach einer tollen Flanke von Gianluca zum 1:0. Kurze Zeit später erzielte Timo auch das 2:0. Schon in der 11. Minute schaffte Timo den Hattrick. Wieder war es toll herausgespielt und es stand somit 3:0.
Auch nach der Führung vergaben wir mehrere Chancen mit Gianluca und Christoph. Kurz vor der Pause war es dann soweit. Christoph erzielte nach einer Ecke von Justus das 4:0. Das auch der Pausenstand.

In der Halbzeitpause warnten wir unsere Spieler davor, dass Sie das Spiel noch nicht abhaken sollen. Trotz der Ansprache spielten wir in der zweiten Hälfte nicht mehr den guten Fußball, wie wir es in der 1. Hälfte getan hatten. Wir hatten in der zweiten Halbzeit zwar Chancen mit Hannes, Daniel, Enes und Gianluca, aber es war weit und breit kein Spielfluss mehr zu erkennen. Wir erziehlten dennoch kurz vor dem Ende das 5:0. Erzielt hat es Christoph. Unser Gegner kam in der ersten Hälfte nicht mal zu einem   Schussversuch. In der zweiten Hälfte hatten Sie trotz unseres schwachen Spiels nur zwei Chancen und beide Schüsse parierte Joshua glänzend.

Es war natürlich ein verdienter Sieg. Dennoch müssen unsere Spieler bis zur letzten Minute weiter Spielen. Es war ein gelungener Auftakt und ich hoffe, dass wir mit "schönem Fußball" weiter siegen. Übrigens wird ab jetzt immer einer zum besten Spieler des Spiels gewählt. Der beste Spieler in dieser Partie war "Hannes". Er hat absolut jeden Zweikampf gewonnen, war immer zur Stelle und hatte sogar immer wieder sehr gute Offensiv Aktionen.

Es spielten: Joshua, Daniel, Hannes, Justus, Timo, Christoph, Gianluca, Enes, Anis

Tore: Timo 3x, Christoph 2x

________________________________________________________________________________

Qualifikation:    4 Spiele:   2 Siege und 2 Niederlagen       22:8 Tore+14 Torverhältnis

________________________________________________________________________

                                                        Dornheim 0:12 VFR Groß-Gerau

                                                                     Klarer Sieg !


Heute hatten wir es in unserem letzten Qualifikationsspiel mit Dornheim zu tun. Wir wussten schon vor dem Spiel das es sehr leicht werden kann wenn wir "Fußball" spielen.

So begannen wir auch in die Partie. Von Anfang an lief der Ball sehr gut in unseren Reihen. Nach einem tollen Doppelpass mit Daniel legte Timo quer zu Christoph und der hatte keine Probleme das 1:0 zu erziehlen. Auch nach dem Führungstor spielten wir schön zusammen und Gianlucas tollen Pass verwertete Timo zum 2:0. Kurze Zeit später war es wieder Timo und Daniel, die toll zusammen spielten und Gianluca bedienten und er schoss dann das 3:0. Timo hatte es nicht gegnug mit den Torvorlagen. Wieder ein paar Minuten später bediente Timo den Gianluca und er schoss mit links das 4:0. Nach der tollen Vorarbeit von Justus erziehlte Christoph das 5:0. Kurz vor der Pause erziehlte Gianluca nach dem Pass von Daniel das 6:0. Das war auch der Halbzeit stand.

Nach der Pause schoss Gianluca gleich das 7:0. Diesen Treffer legte Anis vor. Danach war lange nichts zu sehen von unserer Mannschaft. Erst nach 40 Min. kam dann das 8:0. Torschütze war der Christoph nach dem Abschlag von Joshua. Der Ball lief wieder gut nach dem 8:0 und Christoph setzte gleich noch einen drauf zum 9:0. Vorarbeit kam von Justus. Das 10:0 schoss dann der in den letzten Wochen sehr stark spielender Anis. Auch hier kam die Vorabeit vom Justus. Kurz vor ende spielte Daniel zu Gianluca und er hämmerte den Ball ins Tor zum 11:0. Auch das war noch nicht genug, Hannes markierte dann mit seinem Rechtsschuss das 12:0 und somit den Endstand.

Wie erwartet war es ein leichtes SPiel. Positiv war das unsere Tore gut herausgespeilt wurden und das wir zu Null gespielt haben. Auch wenn der Gegner schwach ist hatten Sie immer ein Tor geschossen in den Spielen zuvor. Timo, Daniel und Justus zeigten Ihre Stärke mit den vielen Torvorlagen, Gianluca und Christoph waren stark im Abschluss.
Was leider nicht gut war, ist das wir nicht 50 Minuten lang konzentriert waren und immer wieder unnötige Fehler gemacht haben. Heute waren wir eigentlich trotz des klaren Ergebnis nicht ganz so gut wie in den letzten Zwei Wochen. Dennoch war es ein guter Sieg und wir hoffen, dass wir weiter gut spielen und gewinnen. Somit ist die Qualifikation vorbei. Jetzt warten wir in welche Liga wir kommen und in 2-3 Wochen müsste es dann weitergehen mit den Spielen.

Es spielten: Joshua, Hanes, Justus, Daniel, Christoph, Timo, Gianluca, Enes, Anis

Tore: Gianluca 5x, Christoph 4x, Timo 1x, Hannes 1x, Anis 1x

___________________________________________________________________________________________

                                                 VFR Groß-Gerau 5:1 Opel Rüsselsheim
           

                                                                    Klasse Leistung!


Heute hatten wir es im dritten Spiel der Qualifikation mit Opel Rü. zu tun. Vor dem Spiel gegen Opel warnten wir unsere Spieler von der harten spielweise der Gäste. Wir mussten heute das Spiel gewinnen um den 3. Platz noch zu schaffen um vielleicht als bester drittplatzierter doch noch in die Kreisliga zu kommen.

Wir begannen sehr gut in die Partie und waren von Anfang an klar überlegt. Wir suchten die Zweikämpfe und spielten mit schnellen Kombinationen nach vorne und hatten in den ersten 10 Min. schon 3-4 sehr gute Chancen mit Gianluca, Christoph und Timo die wir nicht nutzten. Nach 11 Minuten gingen wir nach einem tollen Angriff mit 1:0 in Führung. Torschütze war der Gianluca, toller Rechtsschuß. Auch nach dem Treffer machten wir weiter und wurden mit Timo Rechtsschuss belohnt, 2:0. Nach dem zweiten Treffer traf Justus noch die Latte und Enes sein Schuß wurde gerade noch von der Linie rausgekrazt. Kurze Zeit später lupfte Christoph den Ball über dem Torhüter zum 3:0. Es war noch immer nicht genug. Kurz vor der Pause schoss Christoph sogar das 4:0. Auch er mit rechts aus ca. 14 metern. Die Gäste hatten in der kompletten Hälfte eine einzige Chance die Joshua souverän hielt und so ging es mit 4:0 zur Pause.

Auch nach der Pause zeigten wir zunächst wer der Chef im Ring ist. Wir hatten wieder Riesenchancen mit Timo, Gianluca und Christoph die wir leider kläglich vergaben.Mitte der zweiten Hälfte wurden wir etwas schwächer ließen dem Gegner aber nicht viele Chancen zu. Dennoch kassierten wir in der 38. Min. ein unglückliches Tor. Wie schon in der Letzten Woche war es ein Eigentor von Hannes. Allerdings konnte er dieses mal nichts machen. Den Schuß vom Stürmer hielt der Joshua toll, von ihm prallte der Ball unglücklich auf Hannes und dann ins Tor, 4:1.
Aber wir spielten wieder besser und hatten unglaublich viele Chancen. Selbst Hannes spielte toll nach vorne und hatte eine tolle Chance die er leider nicht nutzte. Sein Schuß ging knapp ins aus. Wir hatten in der Schlussphase immer wieder drei zu eins, vier zu eins und sogar fünf zu eins Situationen die wir leider nicht nutzten. In solchen szenen muss man eifnach abspieln Jungs. Kurz vor Schluß schafften wir doch noch das fünfte Tor. Erziehlt hat es Timo, mit einem tollen Rechtsschuss, 5:1. In der letzten Minute vergaben wir noch eine kuriose Szene. Gianluca setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch, traf erst den linken, dann den rechten Pfosten und Daniels nachschuß ging knapp ins aus. Am Ende blieb es beim hochverdienten 5:1 Erfolg.

Wir haben heute toll gespielt, wirklich tolle Kombinationen gezeigt und die Zweikämpfe gewonnen. Allerdings hatten wir mind. 20 sehr gute Chancen und haben nur fünf reingemacht. Wir hätten den Gegner zweistellig nach Hause schicken müssen. Die Abwehr ließ nur 3 Chancen zu. Positiv zu erwähnen ist erneut Anis und auch Enes war heut wieder viel besser. Wie gesagt außer der Chancenauswertung gibt es nichts zu bemägeln, macht weiter so Jungs.

Es spielten: Joshua, Hannes, Anis, Justus, Daniel, Christoph, Enes, Timo, Gianluca

Tore: Christoph 2x, Timo 2x, Gianluca 1x

_________________________________________________________________________________

                                                       VFR Groß-Gerau 3:4 RW Walldorf

                                                                    Schade, Schade !


Heute hatten wir es mit der stärksten Mannschaft im Kreis zu tun. Der Gegner hieß Walldorf. Die Walldorfer sind übrigens schon seit 2 Jahren ungeschlagen.

Wir motivierten unsere Mannschaft für das Spiel und sagten was Sie machen mussten. Da wir das Spiel der Walldorfer in und auswendig kennen, hatten wir auch eine gute Taktik.

Wir begannen auch sehr gut und atten in den ersten 10 Minuten 3 sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Leider scheiterten wir am Keeper. So langsam kam Walldorf in fahrt und hatte jetzt auch ihre ersten Chancen aber Joshua hielt. In der 15 Min. ging dann Walldorf aber in Führung. Als wir vorne den Ball verloren, konterte Walldorf uns aus und ging in Führung. Leider kamen einige Spieler von uns nicht zurück zum helfen. Aber wir spielten auch nach dem Rückstand munter weiter und erziehlten in der 20 Min. den Ausgleich. Torschütze war der Christoph. Er schoss den Ball mit links aus ca. 18 Metern genau in den Winkel. Ein Traumtor. Leider bekam Walldorf zwei Minuten vor der Pause einen Freistoß. Die Hereingabe von den Walldorfern verlängerte Hannes leider ins eigene Tor und so ging es mit 1:2 in die Pause.

Aber auch nach der Pause spielten wir klasse weiter und hatten weiter Chancen zum Ausgleich. Als der Christoph an seinem Gegenspieler vorbei ging hatten wir eine 2 zu 1 Situation, sein Pass kam leider nicht an und im Gegenzug kassierten wir das 1:3. Aber eine unglaubliche Moral zeigte unsere Mannschaft heute kam mit Gianluca zum 2:3. Nach dem Zuspiel von Christoph schoss er den Ball ebenfalls in den Winkel.
Kurze Zeit später erziehlte Christoph den absolut verdienten Ausgleich 3:3. Leider fehlte uns heute das Glück. Fünf Minuten vor dem Ende   verloren wir sehr unglücklich den Ball und kassierten zum dritten Mal ein kontertor, 3:4. Wieder attakierten wir nach vorne und hatten zwei minuten vor dem Ende eine unglaubliche Chance zum ausgleich. Als der Hannes den Ball hoch aufs Tor schoss konnte der Torhüter den Ball nicht halten. Der Ball kullerte vor der Linie und Gianluca schaffte es nicht den Ball 30 Centimeter vor dem Tor ins Tor zu schießen, weil der Torhüter noch mit den Fingerspitzen dazwischen war. EIn unglaubliches pech am Ende. Es blieb somit beim 3:4.

Das war unser bestes Spiel seit langer Zeit. Ein riesen Lob an die Mannschaft für diese ganz starke Leistung heute. Besonders Hannes Justus und Christoph waren heute mehr als überragend. Aber auch Daniel, Gianluca, Timo, Anis, Enes und Joshua spielten heute phantastisch. Wir haben heute wirklich nur sehr kleine Fehler gemacht.

Von Anfang an suchten wir die Zweikämpfe, waren sehr eng am Mann und spielten sehr munter nach vorne. Am Ende hatten wir wohl 8-9 Riesenchancen ein Treffer zu erziehlen. Wir hätten das Spiel wirklich gewinnen können. Wir hätten auch mindestens ein Punkt verdient gehabt. Nach dem Spiel lobte uns der Gegner sehr und meinten, dass wir bis jetzt der Stärkste Gegner waren.
Heute hat nur das sogenannte "Fußballglück" gefehlt.
Wenn wir so spielen wie heute werden wir in Zukunft ganz bestimmt sehr oft als Sieger vom Platz gehen.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Christoph, Timo Gianluca, Enes, Anis

Tore: Christoph 2x, Gianluca 1x

_________________________________________________________________________________

                                                Nauheim 3:2 VFR Groß-Gerau

                                                    Viel zu spät aufgewacht !


Im ersten Qualifikationsspiel für die Kreisliga hatten wir es Auswärts gegen Nauheim zu tun.
Leider mussten wir den Justus ersetzen, da er nicht teilnehmen konnte.

In der ersten Halbzeit kamen wir überhaupt nicht in Fahrt. Viele Fehlpässe und keine Laufbereitschaft war zu erkennen. Das nutzten die Gastgeber sehr früh aus. Schon in der 5 min. ging Nauheim in Führung. Unsere Abwehr sah überhaupt nicht gut aus in diesers Szene. Danach versuchten wir den Ausgleichstreffer zu erziehlen, aber meist waren es nur Einzelaktionen von Christoph. Leider spielte er nicht seine Bälle ab und so konnten wir zunächst nicht den Ausgleich erziehlen. In der ersten Halbzeit waren Gianluca und Enes erschrecken schwach. auch von Timo kam sehr wenig.
Kurz vor der Pause eroberte Christoph den Ball im Mittelfeld spielte Doppelpass mit Denni und schoss den Ball ins Tor, wobei der Gianluca wohl noch vor der Linie den Ball über die Linie drückte. 1:1 der Pausenstand.

Nach der Pause sah es zunächst gut aus. Wir versuchten Druck auszuüben und hatten kleine Chancen die wir nicht nutzten. In der 30 Min. schoss der Christoph mit einem tollen Linksschuss die 2:1 Führung. Doch als alle glaubten, dass wir jetzt das nächste Tor erziehlen, konterte Nauheim uns aus und schoss das 2:2. Hier standen wieder Daniel und Hannes nicht gut.
In der 36 Min. ging sogar der Gegner mit 3:2 in Führung. Wieder Stellungsfehler von Hannes. Hannes spielte außer in drei Szenen überragend, er gewann alle Zweikämpfe aber hatte heute pech. Er stand nur drei mal falsch und dreimal klingelte es.
Und siehe an, nach dem 2:3 wachte unsere Mannschaft plötzlich auf. Wir spielten eine fast perfekte letzte Viertelstunde, wo wir einen enormen Druck ausübten. Wir haben viele Chancen uns herausgearbeitet, aber leider scheiterten wir immer wieder an den sehr guten Keeper von Nauheim.
In der letzten Minute hatten wir sogar die beste Chance im Spiel, aber Gianluca scheiterte erneut am keeper.

Fakt ist, dass wir nur 15 Minuten Fußball gespielt haben und das es einfach zu wenig war. Uns fehlt auch der Glaube. Wir geben viel zu schnell auf. Vorallem die Laufbereitschaft muss 150 % besser werden nächste Woche gegen Walldorf. Somit haben wir es natürlich jetzt viel schwieriger in die Kreisliga zu kommen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir könnnen es trotzdem noch packen.

Wir haben wieder gesehen, dass wir einfach zu wenige Abwehrspieler haben. Wir können einfach fehlende Spieler nicht kompensieren. Das Fehlen von Jutus hat sich in der Abwehr bemerkbar gemacht. Hannes hat eine tolle Leistung gebracht, aber stand wie gesagt leider bei den Gegentreffern nicht gut. Auch der Daniel hatte zu viele Stellungsfehler in der Abwehr. Gianluca, Timo und Enes müssen nächste Woche zeigen, dass Sie doch viel besser kicken können. Christoph muss lernen mehr abzuspielen, ansonsten war er wieder einmal sehr stark. Anis war heut erfreulicherweise einer der wenigen guten. Joshua war gut, aber muss mehr reden mit seiner Abwehr.

Es spielten: Joshua, Hannes, Daniel, Enes, Christoph, Timo, Gianluca, Denni, Anis

Tore: Christoph 1x,   Gianluca 1x

________________________________________________________________________________


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!