Torschützenliste:    Saison 2008-2009 !     Gezählt sind nur die Feldrundenspiele !

                                            

Christoph:   18 Tore

  Mateo:         17 Tore  

Gianluca:     10 Tore

 Timo:             8 Tore 

Justus           6 Tore

Juliana:         3 Tore

Angelo:         2 Tore

Daniel:         1 Tor

_________________________________________________________________________________________

                                                                                                     Statistik!

 

             Bilanz nach 2 Jahren :      32 Spiele  -   23 Siege - 5 Unentschieden - 4 Niederlagen

           145:48 Torverhältnis

___________________________________________________________________________________________

Ergebnisse 2008/2009

     16 Spiele - 9 Siege - 3 Unentschieden - 4 Niederlagen

67:31 Torverhältnis

Sieg = Grün, Unentschieden = Blau, Niederlage = Rot

oben das 1. Spiel, unten das letzte Spiel der Saison

 

Hassloch 3:8 VFR Groß-Gerau

Opel Rüsselsheim 4:2 VFR Groß-Gerau

VFR Groß-Gerau 9:0 Dornheim

VFR-Gerau 7:0 Mörfelden

Königstädten 0:11 VFR Groß-Gerau

VFR Groß-Gerau 7:0 AC Italia GG


VFR Groß-Gerau 4:4 Geinsheim

E.Rüsselsheim 3:4 VFR Groß-Gerau

E.Rüsselsheim 1:0 VFR Groß-Gerau

VFR Groß-Gerau 2:4 Trebur


Bischofsheim 2:3 VFR Groß-Gerau

VFR Groß-Gerau 3:3 Erfelden

VFR Groß-Gerau 2:1 Wolfskehlen

Biebesheim 0:2 VFR Groß-Gerau


Geinsheim 1:1 VFR Groß-Gerau

Walldorf 5:2 VFR Groß-Gerau

_________________________________________________________________________________________

                                                              Turnier in Wallerstädten

                                               Turniersieg zum Abschluss der F-Jugend


Heute fuhren wir an einem sehr warmen Samstag Vormittag nach Wallerstädten. Es war zu gleich unser letztes Turnier in der F-Jugend. Das Ziel war ganz klar der Turniersieg.

Wir mussten uns in der Gruppe A mit Gastgeber Wallerstädten, Nackenheim, Klein-Gerau und den TSV Trebur messen.

Unser erstes Spiel war gegen Wallerstädten. Da Sie schon ein Spiel gespielt hatten und gewonnen hatten, wussten wir das schon ein Sieg gegen den Gastgeber ein kleiner Vorteil sein könnte.
Auch wenn ein paar Spieler noch müde waren, begannen wir von Anfang an druckvoll und beherschten den Gegner klar. Leider nutzten wir unsere klaren Chancen zunächst nicht. Sowohl der Christoph als auch der Denni scheiterten am Keeper. Kurz danach lief Gianluca ganz alleine über den halben Platz auf den Torwart zu und schoss den Ball kläglich daneben. Nach 6-7 Minuten zeigte Gianluca seine Körperliche Stärke und setzte sich auf der rechten Seite durch und legte den Ball klasse auf Cristoph vor und er hatte keine mühe das 1:0 zu erziehlen.
Auch nach dem Treffer waren wir klar überlegen und nach dem Christoph sich klasse durchsetzte spielte er quer auf Denni und er musste das Leder nur noch über die Linie drücken, 2:0. Schon im nächsten Angriff traf Christoph mit einem tollen Rechtsschuss zum 3:0. Kurz vor Schluss scheiterte Timo nach einem wirklich tollen Angriff am Pfosten und so blieb es beim hochverdienten 3:0.

Im zweiten Spiel hatten wir es mit Nackenheim zu tun. Auch in dieser Partie waren wir besser als der Gegner. Allerdings waren wir vor dem Tor nicht ganz so Kombinationssicher wie in der ersten Partie. Dennoch hatten wir 3-4 Chancen das Tor zu machen. So gegen Mitte des Spieles sahen wir ein Klasse Doppelpass zwischen Timo und Gianluca und unser Stürmer blieb diesesmal eiskalt vor dem Tor und es Stand 1:0. Die einzige Chance für Nackenheim kam in der letzten Minute nach einer Ecke fäustete Joshua den Ball schön raus, aber nach der erneuten hereingabe fehlte nicht viel zum Ausgleich auch wenn es nicht verident wäre für den Gegner. So blieb es am Ende beim verdienten 1:0. Sieg.
So hatten wir schon ein Riesenvorteil und hätten uns mit einem Sieg im dritten Spiel schon vorzeitig für das Finale qualifizieren können.

Der Geger hieß Klein-Gerau. Sie waren die stärksten Gegner. Klein-Gerau begann stark und hatte die ersten Chance aber Hannes konte gerade noch so den Schuss blocken und im Gegenzug hatten wir die Riesenchance mit Gianluca, der den Torwart schon ausdribbelte und den Ball in Richtung Tor schoss, aber ein Abwehrspieler holte den Ball noch vor der Linie raus. Es war die letzte Chance von Klein-Gerau und sie zeigten alles und gingen auch in Führung. Nach dem sich der stärkste Gegenspieler gegen Christoph durhsetzte flankte er in den Strafraum und der Stürmer zum 1:0. Allerdings sah sowohl Christoph, Hannes als auch unser Torwart Joshua überhaupt nicht gut aus bei diesem Gegentreffer.
Aber wir kamen zurück nach einem fantatischen Doppelpass zwischen Christoph und Gianluca traf der Chris zum 1:1.
Als alle mit einem Unentschieden rechneten, ging der Gegner zwei Minuten vor dem Ende mit 2:1 Führung. Es war ein Geschenk. Der Abschlag vom Gegnerischen Torhüter kam zu unserem Keeper Joshua. Dort war weit und breit kein Gegenspieler. Statt so einen leichten Ball zu fangen fäustete er den Ball und der Stürmer sprintete dort hin und schoss den Siegtreffer für Klein Gerau. Trotz dieser Niederlage hatten wir alles noch in eigener Hand. Mit einem Sieg gegen Trebur konnte wir trotzdem noch erster werden.

So motivierten wir unsere Spieler und Sie zeigten eine Gala- Vorstellung. Von der ersten Sekunde an waren Sie voll da.
Schon in der zweiten Minute gingen wir mit Christoph in Führung. Kurz danach staubte Gianluca zum 2:0. Nach einer Ecke von Timo köpfte Christoph zum 3:0. Wir haben auch in dieser Partie erneut super Kombinationen gezigt. Nach einem klasse Angriff schoss der Gegner noch ein Eigentor und es stand 4:0. Das schönste Tor war das 5:0. Ein überragender Angriff begann in der Abwehr bei Hannes der zu Justus, sein Pass kam zu Timo und er legte den Ball zu Enes vor uns seine klasse flanke verwertete Denni zum 5:0   Sieg.
Somit standne wir im Finale.

Im Finale hatten wir es mit Mörfelden zu tun. Wir begannen zunächste stark und hatten mit Gianluca und Christoph zwei gute Möglichekiten die wir aber nicht nutzten danach wurde es offener ohne allerdings das der Gegner gefährlich zu unserem Tor kam. Mörfelden hatte im Finale nur zwei Distanzschüsse zu bieten. Wir taten uns aber auch schwer das erlösende Tor zu erziehlen. wir hatten gegen die Mörfeldneer insgesamt vier gute Möglichkeiten und die letzte nutzten wir. In der letzten Minute zeigte Timo und Gianluca einen klasse Angriff. Es war ein doppelter Doppelpass zwischen den beiden, den unser Stürmer Gianluca zum 1:0 nutzte. Danach war Schluss und wir gewannen das Turnier.

Wir hatten in den fünf Spielen ein Torverhältnis von 11:2 Toren. Wir haben vier mal zu Null gespielt und unsere Defensivstärke wieder einmal bewiesen.

Joshua spielte außer im Spiel gegen Klein-Gerau gut und war ein sicherer Rückhalt. Unsere Abwehr mit Daniel, Hannes und Justus war überragend. Hannes zeigte sehr oft das er das Spiel von hinten aufbauen kann. Das Training hat anscheinend viel geholfen und das freut uns natürlich um so mehr. Der Justus stand hinten wie eien Mauer und hatte immer wieder Offensiv Aktionen und zeigte 3-4 mal seine klasse Schusstechnik leider wurde er nicht mit einem Tor gekrönt. Auch der Daniel spielte gut und hatte einmal auch eine Chance ein Treffer zu erziehlen, aber er scheiterte. Enes und Timo waren wieder läuferich besser und zeigten gute Kombinationen. Gianluca und Denni harmonierten vorne gut, wobei Denni heute nicht seine beste Leistung gezeigt hat. Er kann viel mehr und das wird er sicherlich in der nächsten Saison zeigen. Gianluca hat mit seinen wichtigen Toren gezeigt, dass er unser Stürmer ist. Christoph war wieder einmal der denker und lenker in unserem Spiel. Zudem war er einmal mehr der Torgefährlichste Spieler.  

Ich hoffe das wir nächstes Jahr uns alle noch weiter verbessern. Erstes Ziel ist die Qualifikation zur Kreisliga und dann wollen wir in der Kreisliga ganz oben mitspielen. Wenn die Jungs sehr gut trainieren und regelmäßig ins Traning kommen, wer weis, vielleicht können wir auch Kreismeister werden. Bis dahin ist es aber noch ein ganz weiter Weg.

Es Spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Christoph, Denni, Gianluca, Timo, Enes

Tore: Christoph 5x, Gianluca 3x, Denni 2x, Eigentor 1x

___________________________________________________________________________________________

                                                                 Turnier in Crumstadt

                                                     Trotz Personalsorgen, toller 2. Platz


Heute fuhren wir nach Crumstadt. Leider mussten wir den Hannes und kurzfristig den Gianluca und Denni ersetzen. Wir bekamen leider nur 6 Spieler zusammen und mussten uns mit Erzhausen, Crumstadt, Mörfelden, Tus Griesheim und Goddelau messen.

Im ersten Spiel spielten wir gegen Erzhausen mit einem Mann weniger und versuchten hinten gut zu stehen und lauerten auf die eine Chance um das vielleicht Goldene Tor zu erziehlen. Der Gegner versuchte mit kurzen pässen gefährlich zu werden und kam in den ersten 5-6 Min. zu 1-2 kleineren Chancen. Trotz unterzahl hielten wir uns noch sehr gut und versuchten auch immer wieder nach vorne zu spielen. Unsere Spieler waren sehr mutig und hatten eine kleine Phase wo Sie den Gegner unter druck setzten. Allerdings wurden wir eiskalt ausgekontert und kassierten das 0:1. Kurz danach hatten wir zwei Chancen die wir nicht nutzten und wurden im direkten Gegenzug erneut ausgekontert und verloren das erste Spiel mit 0:2. Positiv ist natürlich, dass wir es Offensiv versucht haben, aber andererseits dürfen wir in Unterzahl nicht zu weit nach vorne gehen und zwei Kontertore kassieren. Wenn wir unsere beste Chance genutzt hätten wäre das Spiel auch 1:1 ausgehen können. Nach dem Spiel waren unsere Jungs schon tief betroffen. Wir versuchten unsere Jungs wieder zu motivieren.

Im zweiten Spiel gegen die Crumstädter sah man dafür die Belohung. Wir spielten von der Aufstellung her etwas Offensiver und dominierten das Spiel klar gegen die Gastgeber. Nach dem wir viele Chancen nicht nutzten hämmerte Justus aus 20-25 Metern ab und der Ball ging an den Pfosten im Nachschuss traf Christoph zum 1:0. Kurz danach bekamen wir einen ELfmeter den Timo leider an die Latte hämmerte. Kurz vor Schluss hatten die Crumstädter Ihre einzige Chance per Freistoß, auch hier verhinderte die Latte das Tor. Im Gegenzug bekamen wir einen Freistoß und Christoph schoss ein Klasse Tor und wir gewannen absolut verdient mit 2:0.

Im dritten Spiel mussten wir uns mit Mörfelden messen. Auch in diesem Spiel waren wir klar besser. Vorallem der Christoph spielte an diesem Tag überragend. Er war sowohl läuferisch als auch kämpferisch voll dabei und war heute sehr Torgefährlich. Er versuchte immer wieder zum Abschluss zu kommen und schaffte auch in diesem Spiel zwei klasse Tore und wir gewannen erneut souverän mit 2:0.

Im vierten Spiel hieß unser Gegner Tus Griesheim. In dieser Partie waren vorallem Daniel und Christoph sehr stark. Wir versuchten erneut immer wieder zum Abschluss zu kommen und wurden nach einem erneut tollen Eckball von Timo belohnt. Torschütze erneut Christoph diesesmal per Kopf.
Kurz danach zeigten wir unsere schönste Kombination und krönten es mit dem 2:0. Nach dem Pass von Justus legte Christoph weiter an Timo, dessen flanke verwertete Daniel mit einem Rechtsschuss und wir gewannen auch diese Partie mit 2:0.

Im letzten Spiel hatten wir es mit den Goddelauern zu tun. Da beide Mannschaften gleich viele Punkte hatten, war es auch sozusagen das Spiel um Platz zwei.
Wir versuchten von Anfang an Druck auszuüben und fanden gleich nach dem tollen Pass von daniel an Timo das 1:0.
eine unachtsamkeit nutzten die Goddelauer eiskalt aus und kamen zum 1:1. Ein paar minuten später kam der große Auftritt von Christoph der den Ball in der eigenen häfte von Daniel bekam und die ganze Goddelauer Mannschafte ausdribbelte und schoss dann das 2:1. In dieser Szene spielte er Katz und Maus mit dem Gegner. Leider verletzte sich kurz vor dem Ende der Timo nach einem wirklich sehr harten Faul und so mussten wir die letzten minuten mit 5 Spielern spielen. Der Justus und Christoph hielten jetzt hinten gut und wir versuchten mit Enes und Daniel in die Offensive zu kommen. Kurz vor Schluss traf Christoph per Freistoß noch die Unterlatte und so blieb es beim 2:1 Erfolg.

Nach den 5 Spielen hatten wir 12 Punkte und ein Torverhältnis von 8:3 Toren.

Heute machten Joshua, Justus und Daniel kaum fehler und hatten großen Anteil an diesem tollen Erfolg. Allerdings war der Christoph natürlich mit seinen sechs treffern und mit seinem kampfgeist der überragende Spieler auf dem Platz. Timo und Enes waren zwar heute läuferisch nicht Top. Dafür hatte Enes gutes Stellungsspiel in der Defensive und Timo kam immerhin noch zu einem Treffer und 2 Torvorlagen.

Es spielten: Joshua, Justus, Enes, Daniel, Christoph, Timo

Tore: Christoph 6x, Daniel 1x, Timo 1x

________________________________________________________________________________

                                                                  Turnier in Trebur

                                                  Ungeschlagen, trotzdem nur der 5.Platz


An einem wunderschönen Samstag morgen fuhren wir nach Trebur. Dort hatten wir es in der eindeutig schwierigeren Gruppe mit Erbenheim, E. Rüsselsheim, und Erfelden zu tun. In der schwächeren Gruppe spielten Crumstadt, AC Italia GG, Frauenstein und Gastgeber Trebur.

Unser erstes Spiel war gegen Erfelden. Da der Justus in der Abwehr heute fehlte mussten wir wieder mal umstellen. Das wir in der Abwehr immer einen Mittelfeldspieler spielen lassen ist nicht unbekannt. Das Spiel war von Anfang an ausgegelichen und beide kamen selten zu Schussmöglichkeiten. Als wir dann so ein bisschen Oberhand hatten, traf der Geger nach einer Ecke per Kopf zum 1:0. Wieder mal sah man unsere große Schwäche in der Standardsituation. Zu dem hatten wir auch den Gegentreffer nicht verdient gehabt. Kurz danach schoss Gianluca das verdiente 1:1. In der letzten Minute hatte Gianluca sogar die Chance zum Sieg, leider ging der Ball knapp ins aus. So blieb es beim 1:1.

Im zweiten Spiel hatten wir es mit den Erbenheimern zu tun. Auch diese Partie begann erst ausgegelichen und als wir wieder stärker wurden gab es einen Freistoß aus sehr guter Postion. Das war eine ungelaubliche Fehlentscheidung vom Schiedsrichter. Er war völlig aus der Rolle. Der Gegner schoss den Ball direkt ins Tor uns es stand 0:1. Wieder Standardtreffer. Danach aber spielte nur unsere Mannschaft und kam ach einem tollen Angriff zum 1:1. Torschütze Denni nach Vorarbeit von Mateo und Timo. Nach dem Treffer wurden unsere Kids noch stärker. Es gab Chancen im Minutentakt mit Timo, Mateo, Denni und Christoph. Leider scheiterten wir immer wieder am Keeper oder waren zu überhastet im Abschluss. Kurz vor dem Abpfiff gab es die nächste riesen Fehlentscheidung. Christoph dribbelte zwei Gegenspieler aus und wurde im Strafraum im vollen lauf runtergeschubst und der Schiedsrichter ließ das Spiel weiter laufen. In dieser Partie haben wir nicht einen Elfmeter bekommen und einen Treffer kassiert der nicht fallen dürfte. So blieb es beim 1:1.
Statt ein entscheidentes Spiel gegen Rüsselsheim ging es gegen die um nichts mehr, weil Sie damit sicher Gruppensieger wurden und wir nur noch um den zweiten Platz Spielen durften.

Im letzten Spiel sah man nicht mehr dieses Wille wegen dem Schiedrichter, aber waren wieder ebenwürdig und ließen keine einzige   Chance zu. Es war ein Spiel, dass das 0:0 verdient hatte. Aber wieder mal kassierten wir ein Tor nach einem Eckball. Wir konnten in letzter Minute aber durch Christoph den Ausgleich erziehlen. Ausnahsweise mal trafen wir nach einem Eckball. Wieder 1:1.
Somit Gruppendritter und Spiel um Platz 5 und das gegen AC Italia GG.
Also Derbytime.

Gegen AC Italia waren wir klar überlegen und hatten mindestens 5-6 riesen Chancen, aber Gianluca & Co. nutzten Sie nicht.
Leider endete das Spiel 0:0 obwohl wir klar gewinnen müssten.
So ging es in das Elfmeterschießen und wir gewannnen mit 2:1. Bei uns traf Christoph und Hannes. Timo, Gianluca und Denni scheiterten. Allerdings war der Joshua der Held. Er hielt vier Elfer und wurde zum Matchwinner beim Derby.

Es war kein schlechtes Turnier. Aber um ein Turnier zu gewinnen, muss man halt gewinnen. Positiv zu erwähnen ist das wir ungeschlagen geblieben sind und aus dem Spiel heraus kein Tor kassiert haben. Uns zu besiegen ist nicht einfach aber heute fehlte in der Offensive die Konzentration vor dem Abschluss. Kombinationen kamen etwas zu selten. Aber es wird weiter trainiert und hoffentlich wird nächste Woche in Crumstadt der Turniersieg gefeiert.

Es spielten: Joshua, Hannes, Daniel, Christoph, Mateo, Timo, Denni, Gianluca

Tore: Christoph 1x, Denni 1x, Gianluca 1x

___________________________________________________________________________________________

                                                               Turnier in Walldorf

                                                             Rabenschwarzer Tag !


Heute hatten wir unser erstes Turnier. Wir hatten vor dem Turnier viel vor und wollten mindestens unter die ersten 4 von 16 Mannschaften kommen.
Zu mal fehlte nur der Christoph.
Wir spielten unsere erste Partie gegen Walldorf II. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hatten zwei Chancen mit Gianluca und Daniel, beides mal ging der Ball ganz knapp neben bzw. über das Tor. Der Gegner kam ebenfalls zu zwei Chancen. Somit war es ein gerechtes 0:0 Ergebnis.
In dieser Partie standen wir gut hinten aber wir kombinierten zu wenig und es fehlte vorne die Durchschlagskraft.

Im zweiten Spiel trafen wir auf 1. FC Langen. Gegen die Langener mussten wir gewinnen zu mal Sie Ihre erste Partie klar verloren hatten. Aber wir taten uns wieder schwer. Defensiv lief alles wieder ganz ordentlich nur nach vorne ging nicht viel zusammen. Viel zu wenig Bewegung und zu viele Fehlpässe verhinderten ein flüssiges Spiel. 3 Minuten vor dem Ende kamen wir aber endlich zu unserem ersten Treffer. Nach dem der Hannes aus der Distanz einen fullminanten Schuss abschickte, konnte der Torhüter nur noch abklatschen und Gianluca staubte zum 1:0 Sieg ab.

Im letzten Spiel ging es gegen Sonnenberg. Der Gegner war schon durch und uns reichte ein Unentschieden. Wieder war unsere Abwehr aufmerksam hinten und ließ so gut wie keine Chancen und vorne hatten wir mit zwei Schüssen von Timo gute Chancen, doch beides mal ging der Ball knapp daneben. Als das Spiel nach einem Unentschieden roch, erziehlte der Gegner durch einen Distanzschuss das 1:0. Das war aus dem nichts. Bei diesem Treffer sah unser Torhüter Joshua leider nicht gut aus.
Auch danach kam kein Spielrhytmus und wir verloren mit 1:0 und flogen dank des schlechteren Torverhältnisses raus.  

Nun mussten wir um die Plätze 9 bis 16 spielen. Wir waren natürlich geschockt, weil wir mit einem Bein schon durch waren. So verloren wir das erste Spiel gegen S.S. Griesheim mit 0:2. Dieses mal patzte der Hannes. Wieder war es keine gute Leistung von unsere Mannschaft und dieses mal war auch unsere Abwehr nicht aufmerksam und wir verloren ehrlich gesagt gegen einen ganz schwachen Gegner.

Nach dieser Partie stellten wir komplett um ließen unsere Offensive Spieler hinten und unsere Abwehrspieler spielten vorne. Es wurde etwas besser und wir gingen mit Mateo in Führung. Er schoss ein Eckball direkt ins Tor. Der Gegner war sehr schach aber kam aus dem nichts wieder zum Ausgleich. Wieder patzte Joshua.

Im Spiel gegen Erfelden spielte Gianluca hinten Justus vorne und wir gewannen die Partie mit 3:1. Zwei sehr schöne Treffer von Timo und ein Treffer von Daniel. Es waren sogar sehr schön heraus gespielte Tore. Kurz vor Schluss kassierten wir noch ein Treffer, als der Stärkste Erfeldener sich gegen Gianluca durchsetzte. Aber es war mal ein verdienter Sieg.
Im letzten Spiel ging es dann um Platz 13 und 14 gegen 1. FC Langen. Also zum zweiten mal gegen die Langener. Wieder taten wir uns sehr schwer und kamen nur zu einem 0:0. So musste das Elfmeterschießen entscheiden und wir verloren im Elfmeterschießen mit 2:3. Der Joshua hielt zwei Elfer.
Am ende war es der 14. Platz.
In diesesm Turnier hatten wir eine Bilanz von 2 Siegen, 2 Niederlagen und 3 Unentschieden. Torverhältnis 5:5.

Als wir mit unseren Kindern zwichen den Spielen sprachen hörten wir von einigen Spielern, dass es nur ein Spiel bzw. Turnier ist. Wenn man mit dieser Einstellung zu den Spielen geht kann man auch nichts erreichen.
Dann ist es auch klar, dass man sich im Spiel kaum bewegt, überhaupt nicht kämpft, nicht zusammen spielt und nicht das tut, was der Trainer sagt.
Es war ein sehr schön organisiertes Turnier. Wo so viele gute Vereine auch da waren. Da muss man einfach das beste geben. Aber die Sache fängt im Kopf an. Jungs ab jetzt wird jedes Spiel ernst genommen und es wird versucht, jedes Spiel zu gewinnen.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Timo, Enes, Anis, Gianluca, Ilyas, Mateo

Tore: Timo 2x, Daniel 1x, Gianluca 1x, Mateo 1x

________________________________________________________________________________

                                                           Walldorf 5:2 VFR Groß-Gerau

                                                              Niederlage beim Topspiel !


Nun war es soweit. Heute spielten wir gegen den stärksten Gegner. Wir wussten natürlich, dass Walldorf zuvor jeden geschlagen hat.


Wir kamen aber gut in die Partie rein. Wir versuchten gleich Chancen herauszuspielen und standen hinten gut. Walldorf dagegen ließ den Ball laufen. Das war schon bewundernswert, wie Sie mit 9 Jahren schon so viele Pässe spielten. Allerdings kamen Sie anfangs nicht zu Chancen. Stattdessen hatten wir die erste Chance mit Mateo. Sein Distanzschuss parierte der Keeper. Nach 5 Minuten war es dann Gianluca, der uns in Führung brachte.

Danach versuchte Walldorf Druck auszuüben. Wir waren immer viel zu weit weg vom Gegner und so kamen Sie immer gefährlicher auf unser Tor zu. Wir hatten aber mit Enes und Timo die Chancen auf 2:0 zu erhöhen. Leider waren wir nicht cool genug vor dem Tor.
Nach 15 Minuten nutzten Sie dann unsere nicht gute Zuordnung in der Abwehr und kamen zum Ausgleich 1:1. Nur zwei Minuten später konterten Sie uns sehr gut aus und führten plötzlich mit 2:1. Eine Minute später patzte Hannes und es stand 3:1. In dieser Szene ging der Ball ins aus aber Hannes schoss den Ball leider wieder in die Mitte und der Gegner schoss dann ins Tor. Der Ball war allerdings schon im aus bevor der ins Tor ging meinten sehr viele. So ging es in die Pause.

Nach der Pause spielten wir nur noch Offensive. Wir hatten auch Chancen mit Christoph, Mateo, Timo, Gianluca aber wir nutzten Sie nicht. Nach 26 Minuten bekamen wir einen Elfmeter. Das war die große Chance wieder zurückzukommen. Leider scheiterte Christoph und im Gegenzug schaffte Walldorf das 4:1. Danach war es natürlich schwer, aber wir spielten weiter nach vorne und hatten weitere Chancen Tore zu erziehlen. Symtomatisch das der Schuss von Christoph dann von unserem eigenen Spieler auf der Linie rausgeholt wurde. Walldorf kam natürlich immer wieder zu Konterchancen und nutzte eine davon und es stand 5:1. Aber Gianluca schaffte dann mit einem schönen Treffer das 2:5. Danach scheiterte Gianluca noch an den guten Keeper der Walldörfer. Somit ging die Partie verloren.

Spielerich war Walldorf natürlich eine Klasse besser. Allerdings hatten wir mit Kampf und Willen viele Chancen auch diese Partie zu gewinnen. Uns fehlte heute auch das Glück. Heute hat man auch gesehen das bei einigen Spieler viele Trainingseinheiten fehlen. Ohne Training geht nicht viel im Fußball Jungs. Hannes und Justus unsere sonst so starke Abwehr, machte heute unglaublich leichtsinnige Fehler.

Mehr zu dieser Partie werde ich im Training sagen.
Ehrlich gesagt, es war wirklich mehr drinne gewesen, leider haben wir nicht schlau genug gespielt heute.

Aber zum anderen haben unsere Spieler hoffentlich auch gesehen was Sie noch verbessern müssen. Das geht natürlich nur dann, wenn man ins Training kommt. Das war das letzte Spiel im nächsten Jahr wird es dann ernst. Ab E-Jugend gibt es Tabellen.
Jetzt haben wir noch ein paar Turniere vor uns.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Daniel, Timo, Enes, Mateo, Gianluca, Ilyas

Tore: Gianluca 2x

________________________________________________________________________________

                                                        Geinsheim 1:1 VFR Groß-Gerau

                                                                  Wahnsinns Spiel !


Vor dem Spiel wussten wir ganz genau, dass wir auf einen sehr schweren Gegner treffen werden. Zu dem fehlte auch Christoph am heutigen Tag.
Wie erwartet wurde es eine der schönsten Spiele in meiner Trainerkarriere. Es trafen sich zwei sehr spielstarke Mannschaften aufeinander. Es gab eine unglaubliche Spannung und ein wahnsinniges Tempo.

Unsere Mannschaft überraschte uns sehr Positiv in der 1. Halbzeit. Nahe zu perfekt spielten wir in der ersten Hälfte. Wir ließen den Gegner kaum Chancen zu und versuchten in die Zweikämpfe zu kommen und wollten mit schnellen Angriffen einen Treffer erziehlen. So kam es auch. Nach 5 Minuten dribbelte der heut unglaublich starke Gianluca auf der rechten Seite zwei gegnerische Spieler aus, legte quer auf den Mateo, der dann das Leder über die Linie schoss. So führten wir früh mit 1:0. Auch nach der Führung kamen wir zu Konterchancen. Wieder war es Gianluca der an seinem Gegenspieler vorbei kam aber dann am Torhüter scheiterte. Es war ein unglaublich Temporeiches Spiel. Es ging hin und her. Aber unsere Abwehr stand wie in den letzten beiden Spielen sehr gut. Hannes und Justus gewannen so gut wie jeden Zweikampf. Der Daniel ersetzte den Christoph in der 1. Halbzeit blendend.
Die Geinsheimer zeigten uns nur 1-2 Distanzschüsse in der ersten Halbzeit. Ansonsten kontrollierten wir das Geschehen und hatten die riesen Chance mit Daniel zum 2:0. Nach dem Mateo kurz vor dem Strafraum zu Fall gebracht wurde, ließ der Schiedsrichter auf Vorteil und Daniel kam frei vor dem Torhüter zum Abschluss aber scheiterte am Keeper. In dieser Situation hätte Daniel noch 1-2 Meter laufen müssen. Auch Enes hatte eine gute Chance, aber es klappte leider nicht.
So ging es mit 1:0 in die Pause.

Nach der Pause waren die Geinsheimer stärker und kamen jetzt gefährlicher. Aber Joshua war immer sehr hell wach. In der 25. Minute kamen die Geinsheimer dann mit einem Sonntagsschuss zum 1:1. Danach gab es ein offener Schlagabtausch. Die Geinsheimer hatten jetzt Chancen, aber immer war es Hannes, Justus oder Joshua die dazwischen kamen. Einmal trafen Sie auch die Latte. Aber auch wir kamen zu gefährlichen Chancen. Justus schoss zwei ganz gefährliche Freistöße, beides male ging der Ball um Centimeter über das Tor.
Drei Minuten vor dem Ende hatten wir vielleicht die größte Chance zur Führung erste scheiterte Mateo am Keeper und im Nachschuss schoss Gianluca aus zwei Metern über das Tor. Mit diesem Schuss hätte er seine starke Leistung krönen können. Aber leider klappte es nicht. So kamen noch mal die Geinsheimer zu einer Chance, wo aber Joshua den Schuss sehr gut abwehrte.
Es blieb am Ende beim gerechten 1:1.

In der ersten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft, in der zweiten Halbzeit die Gastgeber die besseren.
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Sie hat gezeigt, dass Sie ein hohes Tempo gehen kann, dass Sie gut kombinieren kann. Wir haben uns in der Defensive stark verbessert.
Sonderapplaus für unsere Verteidigung und für den Gianluca.
Ich hoffe, dass wir jetzt im nächsten Spiel gegen Walldorf "stärkste Mannschaft im Kreis" eine gute Leistung bringen können.
Sie sind noch ungeschlagen und das können nur noch wir ändern.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Anis, Mateo, Timo, Enes, Gianluca

Tor: Mateo 1x

____________________________________________________________________________________________

                                                     Biebesheim 0:2 VFR Groß-Gerau

                                                                    Nächster Sieg !


Wir wussten vor dem Spiel, dass uns eine schwere Aufgabe bevor steht. So bereiteten wir unsere Spieler auf das Spiel in Biebesheim vor. Wir wollten wie schon im letzten Spiel in der Defensive gut stehen und die Null so lange halten wie es geht. Schließlich sind wir immer in der Lage Tore zu erziehlen.

So begannen wir auch, schön kontrolliert und ließen den Gegner kaum Spielen. Auch wenn wir ab und zu Fehler machten in der Abwehr, war immer ein Spieler von uns dazwischen. Nachdem wir den Gegner gestoppt hatten spielten wir auch nach vorne und hatten kleinere Chancen durch Gianluca, Timo und Mateo. Der Gegner hatte in der 1. Halbzeit nur eine Chance den Sie aber doch klar ins aus beförderten.

Nach 13 Minuten setzte sich Gianluca auf der rechten Seite nach dem schönen Pass von Justus durch und flankte scharf in die Mitte, den der gegnerische Spieler ins eigene Netz schoss .So führten wir mit 1:0. Auch nach der Führung hatten wir immer wieder gute Offensive Aktionen, dank Mateo´s Traumpässe, der heute wiklich sehr gut spielte, aber wir konnten nicht das zweite Tor erziehlen und so ging es in die Pause.

Nach der Pause war es ein offenes Spiel, wo der Gegner jetzt mehr wollte und hatte jetzt auch Chancen. Wenn Sie zum Abschluss kamen, scheiterten Sie an den starken Joshua. Wir hatten auch immer wieder Konterchancen mit Timo und Mateo. Der Timo traf sogar einmal die Latte. Auch der Christoph kam nach einem tollen Solo zu einer Chance, aber der Abwehrspieler klärte ins letzter Not zur Ecke. Nach der Ecke scheiterten wir zunächst am Keeper aber Mateo reagierte am schnellsten und schoss mit seinem linken Fuß das 2:0.

Auch danach versuchten es die Gastgeber zum Anschlußtreffer zu kommen aber immer wieder scheiterten sie an unseren Abwehrspieler oder an Joshua. So gewannen wir die Partie souverän mit 2:0. Wir behielten die Null somit bis zum Ende.
Es war ein schwerer, aber kein unverdienter Sieg. Unsere Taktik war somit die richtige. Jetzt haben wir die zwei schwierigsten Auswärtsspiele vor uns. Mit dieser Spielfreude hoffen wir aber, dass wir auch die beiden Partien gewinnen werden.

Heute waren wir in der Defensive wieder gut, wie ließen nicht viel zu. In der Offensive haben wir noch potenzial nach oben, aber insgesamt war auch das in Ordnung.

Es spielten: Joshua, Anis, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Mateo, Gianluca, Juliana

Tore: Mateo 1x, Eigentor 1x

_________________________________________________________________________________

                                                     VFR Groß-Gerau 2:1 Wolfskehlen

                                                                     Verdienter Sieg !



Nach dem wir in den letzten Spielen Probleme in der Anfangsphase hatten, wollten wir heute von Anfang an Druck auf den Gegner ausüben.

So kam es auch. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an sehr präsent und hatte früh Chancen das Führungstor zu erziehlen. Leider scheiterten wir mit Gianluca und Mateo an den starken keeper der Gäste. Nach 15 Minuten erziehlte Christoph mit einem fantastischen Distanzschusses das hochverdiente 1:0.
Wir waren klar überlegen in der ersten Hälfte und hätten mit drei bis vier Toren Unterschied in die Pause gehen müssen.

Nach der Pause war es ausgeglichen. Beide Mannschaften taten sich schwer Chancen heraus zu spielen. So nahm Christoph den Ball in der eigenen Hälfte und dribbelte die ganze Wolfskehlener Mannschaft aus und erziehlte das 2:0. Das war im Stiele von Maradona.
Danach allerdings kamen die Wolfskehlener zu der ersten dicken Chance aber trafen nur die Latte. Kurz vor schluss erziehlten die Gäste mit einem direkt verwandelten Eckball das 1:2. Kurz danach war aber schluss und wir holten einen verdienten Sieg.

Heute hat mir unsere Abwehr sehr gut gefallen. Wir ließen nur 1-2 Chancen zu und das Gegentor war eine Standardsituation. Offensiv spielten wir vorallem in der ersten Halbzeit sehr gut und hätten mehr Tore machen müssen. In der zweiten Halbzeit hatten wir nicht mehr so viele Chancen gehabt, weil Mateo der noch in der ersten Halbzeit klasse spielte nicht mehr seinen Ball abspielte.

Positiv zu erwähnen sind Enes und Giuseppe. Enes verbessert sich vom Spiel zu Spiel und zeigt gute Signale für die Zukunft. Auch Giuseppe spielte heute sehr sehr gut. Auch die anderen Spieler die heute spielten, zeigten eine gute Leistung. Deswegen bin ich mit allen Spielern heute zufrieden.

Dieser Sieg war sehr wichtig vor den drei schweren Auswärtsspielen.

Es spielten: Joshua, Justus, Hannes, Christoph, Enes, Daniel Timo, Mateo, Gianluca, Giuseppe

Tore: Christoph 2x

_________________________________________________________________________________

                                                           VFR Groß-Gerau 3:3 Erfelden

                                                                           Nur Remis !


Vor dem Spiel wollten unsere Spieler den zweiten Sieg in Folge. Doch als das Spiel begann sah man nur die Gäste Spielen. Wir waren überhaupt nicht auf dem Platz und kassierten schon nach zwei Minuten das 0:1. Ein Toller linkschuss von der Numero Elf. Auch nach dem Rückstand spielte nur eine Mannschaft. Unzwar die Erfeldener. Sie schafften nach fünf Minuten schon das 0:2. Das Tor kam nach einer Ecke. Der Gegnerische Spieler mit der Nummer Elf schoss unglaublich gefährliche Ecken auf unseren Kasten zu. So kam auch das 0:3. Wieder eine Ecke und dieses mal ging der Ball sogar direkt ins Tor. Die Erfeldener hatten auch 1-2 Chancen aus dem Spiel heraus und immer wieder kamen sie zum Abschluss durch den SPieler mit der Nummer Elf. Unsere Mannschaft machte in den ersten 15 Minuten absolut gar nichts. Weder Pressing noch Kombinationen. Man sah nur die Erfeldener spielen.

Nach 15 Minuten kam der leicht erkankte Mateo ins Spiel und alles änderte sich. Ausgerechnet der Spieler, dem es nicht gut ging schaffte nach 16 Minuten den 1:3 Anschlusstreffer. Ein toller linkschuss von Mateo.
Nur eine Minute später schafften wir durch Gianluca´s Rechtschuss den 2:3 Anschluss. Jetzt wachten wir endlich auf und zeigten endlich Druck und Kombinationen. Nach einem Konter hatten wir mit Mateo die riesen Chance zum Ausgleich in der letzten Minute der ersten Halbzeit, doch er verfehlte das Ziel um centimeter.

Nach der Pause sah man endlich Kombinationen durch Enes, Mateo und Gianluca und wir hatten 1-2 Chancen zum Ausgleich durch Gianluca und Mateo. Den Spieler mit der Numero Elf wollten wir mit Justus stoppen und es gelang uns fast perfekt. Nach 25 Minuten hatten wir eine riesen Chance durch Gianluca, der völlig frei vor dem Torhüter auftauchte, schoss ihn unter die Hände des Torhüters   doch der Gegenspieler verhinderte den Ausgleich kurz vor der Linie. Nach 27 Minuten aber schoss Gianluca das 3:3. Nach tollem Zuspiel von Mateo dribbelte der er den Torhüter aus und schoss den Ball über die Linie.

Jetzt war alles drin. Wir hatten weitere Chancen durch Gianluca und, Mateo, aber wir nutzten unsere Chancen zum Augleich nicht. Stattdessen hätten wir beinahe kurz vor dem Ende das Spiel noch verloren. Die Erfeldener hatten Ihre einzige Chance in der zweiten Halbzeit zwei Minuten vor dem Ende und trafen den Pfosten.

Wir sind natürlich mit den ersten 15 Minuten überhaupt nicht zufrieden. Ich hoffe, dass wir das nicht wiedersehen werden. Ab der 15. Minute wurde es besser und hatten ca. 20 minuten guten Fußball gezeigt. Am Ende war es wieder nur Stückwerk.

Das hat wieder gezeigt das wir noch viel Arbeit vor uns haben. Ich bin ein bischen enttäuscht vom Ergebnis. Aber zum anderen war es auch gut von 0:3 noch auf den Ausgleich zu kommen. Die letzte Woche hatten wir   sehr gut trainiert gehabt. Wir waren sehr zufrieden mit unseren Spielern. Wir hoffen mal, dass wir es in den nächsten Partien auch umsetzen können, was wir im Training gelernt haben.

Ich bedanke mich an allen Spielern die heut gespielt haben. Sonderlob für Mateo trotz seiner Krankheit machte er ein starkes Spiel. Gianluca und Justus spielten nach schwachem Beginn toll weiter. Vorallem hatte Justus den Spieler mit der Nummer Elf sehr gut im Griff in der zweiten Halbzeit. Da hoffen wir das es nächstes mal von Anfang an so wird. Auch den Joshua, Christopf, Enes, Hannes, Anis und Timo bedanke ich mich für das nicht aufgeben nach dem Rückstand.

Es Spielten: Joshua, Hannes, Anis, Justus, Timo, Christoph, Gianluca, Mateo, Enes

Tore: Gianluca 2x, Mateo 1x

________________________________________________________________________________

                                                     Bischofsheim 2:3 VFR Groß-Gerau
 
                                                                  Wichtiger Sieg !


Nach zuletzt zwei Niederlagen präsentierte sich unsere Mannschaft ganz anders. Viel mehr Agressivität, viel mehr Laufbereitschaft und das wichtigste, der Ball lief viel öfter   in den eigenen Reihen als beim letzten Spiel. Wir versuchten gleich vorne druck zu machen und wollten heute die Null hinten halten. Die Anfangsphase war ein Mittelfeldkampf, wo wir leicht überlegen waren. Wir hatten auch zwei kleinere Chancen durch Gianluca und Timo nach vorlagen von Daniel und Christoph. Leider konnten unsere Spieler die Pässe nicht gut kontrollieren und so verpassten wir die Chance zur Führung.

Der Gegner hatte in der ersten Halbzeit einmal gut kombiniert und scheiterte dann an Mateo, der leider im Tor spielen musste, weil unser Torhüter Joshua nicht mit dabei war. Auch nach einem Freistoß von den Bischofsheimer fehlte nicht viel zur Führung der Gastgeber. Allerdings ließen wir nicht mehr zu. Ansonsten sah man eine Mannschaft, die heute wieder kämpfte und wäre nach einem Freistoß von Christoph fast in Führung gegangen. In der 19. Spielminute schaffte Christoph nach tollem Zuspiel das verdiente 1:0. So auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause hatten wir zunächst alles unter Kontrolle, bis zu einem schwachen Abschlag von Mateo, wo unsere Abwehr schlief und der Gegner es eiskalt ausnutzte. So stand es 1:1 nach 24 minuten.
Allerdings zeigten Justus, Enes, Daniel, Gianluca und Christoph schöne Kombinationen und gingen durch den überragenden Christoph erneut in Führung. Doch nach 33 Min. kam der erneute Ausgleich nach einer abgefälschten flanke nutzte der Torschütze es eiskalt aus.

Kurze Zeit später zeigte unsere Mannschaft, dass Sie auch kontern können. Nach einem fantastischen Doppelpass zwischen Christoph und Gianluca hatte Christoph die Chance die erneute Führung zu erziehlen doch er scheiterte an den Torhüter. Christoph scheiterte kurz danach erneut nach einem Distanzschuss. Allerdings schafften wir in der 37. Minute die erneute führung, nach einem klasse Solo von Christoph.
Er war heute der Mann des Spiels und so gewannen wir das Spiel verdient mit 3:2.

Es war ein Arbeitssieg, aber wir zeigten uns sehr stark verbessert und das macht Hoffnung für die nächsten Spiele. Auch der Hannes spielte eine gute Partie in der Abwehr. Der Mateo machte bis auf sein Fehler beim ersten Gegentor keine Fehler. Den Gianluca und Justus muss ich nochmal erwähnen, die beiden machten nämlich heute eine ganz starke Partie. Enes, Timo und Daniel spielten wieder viel besser und hoffen natürlich, dass Sie sich noch weiter steigern.

Wir hoffen, dass wir jetzt wieder eine Serie hinlegen und das mit schönem Fußball natürlich.

Es spielten: Mateo, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Daniel, Enes, Gianluca

Tore: Christoph 3x

_________________________________________________________________________________

                                                           VFR Groß-Gerau 2:4 Tsv Trebur

                                                               Zweite Niederlage in Folge!


Das Spiel gegen Trebur fand unter schönes Wetter statt. Es begann und endete leider nicht gut für uns. Ohne die erkrankten Spieler Hannes und Christoph sah man in der 1. Halbzeit von uns so gut wie gar nichts. Sowohl in der Offensive als auch in der Defensive passte überhaupt nichts zusammen. Kein biss, kein pressing, keine Kombinationen und das schlimme überhaupt kein Wollen war zu sehen.

Der Gegner spielte in der 1. Halbzeit ganz klar besser und hätte mindestens mit drei - vier zu null zur Pause führen müssen. Der einzige der eine gute partie ablieferte war unser Torhüter Joshua. Er war mit Abstand der beste Spieler von uns. Der Justus war in seiner Libero Position nach Joshua der zweitbeste Spieler. Er ging als einziger in die Zweikämpfe rein, konnte aber den einzigen Treffer in der 1. Halbzeit nicht verhindern.


Nach der Pause sah man schon eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Man sah wenigstens das Angagement und hatte durch Gianluca die erste Chance, nach sage und schreibe 22 Minuten. Er traf leider nur die Latte. Danach wurde es ein Mittelfeldkampf mit leichten vorteilen für uns. Aber die Treburer waren immer wieder gefärlich und schafften nach einer klasse Kombination das 2:0. Kurz danach traf Mateo aus fast 20 metern bisschen glücklich zum 1:2. So kam wieder Hoffnung.

In der Abwehr allerdings machten wir unglaubliche Fehler und kassierten nach einem Konter das 1:3. Nach einer Ecke traf Mateo zum weiten mal und verkürzte zum 2:3. Doch kurz vor dem Ende schafften die Treburer nach einem riesen Fehler von Daniel, der nicht seinen besten Tag erwischte, das 2:4 Endstand.

Somit haben wir zum weiten mal in Folge verloren. Dieses mal war die Niederlage hochverdient. Das war mit Abstand die schlechteste Leistung in meiner 2 Jährigen Trainerkarriere. Mit einigen Spielern bin ich überhaupt nicht zufrieden und werde es Ihnen im Training auch mit deutlichen Worten sagen.

Klar haben einige Spieler gefehlt, aber das ist normal im Fußball, sowas darf keine Ausrede sein. Verlieren kann man, aber nicht so wie heute, das war wirklich sehr schwach.
So eine Leistung wird meine Mannschaft aber nicht mehr zeigen.

Jetzt haben wir ein Spiel gegen Bischofsheim und der Gegner ist mindestens genauso stark wie die Treburer. Gegen die MÜSSEN wir wieder beweisen das wir eine gute Mannschaft sind.

Es spielten: Joshua, Justus, Anis, Daniel, Mateo, Timo, Enes, Gianluca, Juliana, Giuseppe

Tore: Mateo 2x

______________________________________________________________________________________

                                                      E. Rüsselsheim 1:0 VFR Groß-Gerau

                                                         Elfmeter entscheidet das Spiel !


Es war ein unglaubliches Spiel. Es gab Chancen,   Zweikämpfe, hektik und ein unglaubliches Tempo.
Wir begannen recht gut und hatten nach guten Kombinationen 1-2 gute Chancen mit Timo und Gianluca.
Kurze Zeit später scheiterte auch Christoph an den starken Torhüter. Der Gegner versuchte mit kurzen pässen zu kombinieren und war sehr präsent bei den zweikämpfen. Nach einer flanke von rechts berührte Hannes den Ball mit der Hand und es gab zurecht Strafstoß für den Gegner. Der Spieler behielt die Nerven und schoss souverän das 1:0.

Danach versuchten wir mit Kampf in das Spiel zurück zu kommen und hatten eine riesen Chance durch Gianluca der frei auf den Torhüter zu lief aber scheiterte. Auch Christoph, Daniel und Juliana hatten möglichkeiten die wir aber leider nicht nutzten. Auch unser Gegner hielt gut dagegen und hatte 1-2 gute Chancen.Mit 1:0 ging es dann in die Pause.

In der zweiten halbzeit stellten wir um und drängten auf den Ausgleich. Wir waren in der 2. Halbzeit viel besser aber fanden einfach nicht das Tor. Es wurde immer härter und hektischer. Unsere Spieler kämpften bis zum geht nicht mehr aber schafften nicht den Torhüter zu überwinden. Gianluca, Cristoph, Mateo und Timo versuchen mit Ihren schüssen das Tor zu erziehlen, aber schafften es nicht.
Nach dem sich auch der Hannes verletzte musste Justus auf der Libero Position spielen. Kurz vor Schluss hatten wir eine 4 zu 1 Situation, die wir aber kläglich vergibten.

Kämpferisch und Konditionell war unser Team sehr gut. Spielerisch muss es noch ein bischen besser werden. Die   Zweikampfstärke fehlt noch ein bischen und die letzte
kraft vor dem Abschluss.

Übrigens war es die erste Partie überhaupt, in dem wir kein Tor geschossen haben.
Dank solchen Spielen können aber unsere Spieler sehen, dass Sie nicht unschlagbar sind und werden hoffentlich erkennen, dass Sie im training noch konzentrierter zu Werke gehen müssen.

Den Joshua, Enes, Daniel und den Anis bedanken wir ebenfalls für die gute Leistung und wir hoffen, dass wir ab dem nächsten Spiel wieder anfangen zu Siegen.

Es spielten: Joshua, Daniel, Hannes, Justus, Christoph, Timo, Mateo, Gianluca, Enes, Anis, Juliana

Tore: Keine

____________________________________________________________________________________________

                                                              Hallenrunde in Raunheim

                                                                     1 Spiel - 1 Sieg


Zum letzten mal waren wir am Samstag in der Halle. Geplant waren 2 Spiele gegen Wallerstädten und Bischofsheim. Da allerdings Bischofsheim nicht kam, hatten wir nur ein Spiel und das war gegen Wallerstädten.

Wir gewannen die Partie klar mit 3:0. Am Anfang war es ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften hatten keine Chancen, bis Gianluca sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und das 1:0 erziehlte. Danach spielten wir befreit auf, kombinierten und erziehlten das 2:0 mit einem trockenen Linksschuss durch Mateo. Kurz vor schluss erziehlten wir das 3:0. Dieses Tor war ein Eigentor von unseren Gegnern.
Zudem hatten wir mit Timo und Gianluca weitere Chancen Tore zu erziehlen.

Wir ließen nur eine Chance zu, die Joshua im Tor souverän klärte. Es war ein gutes Spiel von unserer Mannschaft. Somit is die Hallensaison vorbei.
Endlich können wir wieder draußen Spielen und hoffen auf weitere Siege.

Es spielten: Joshua, Hannes, Angelo, Timo, Mateo, Gianluca, Juliana

Tore: Gianluca 1x, Mateo 1x, Eigentor 1x

_________________________________________________________________________________

                                                            Hallenrunde in Groß-Gerau !!!

                                                                  4 Spiele   - 4 Siege !!!


Bei der eigenen Hallenrunde waren wir klar der Chef im Ring.
Wir ließen heut auch den Spielern spielen, die etwas weniger Einsatzzeit bekommen. Es waren auch 3 Stammspieler dabei. Torzallem beherschten wir alle 4 Gegner.

Im ersten Spiel trafen wir auf Raunheim. In dieser Partie schoss Enes das goldene Tor, nach schöner Vorarbeit von Christoph. Wir waren klar besser und hätten durchaus mit 2 oder 3:0 gewinnen können.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Tus Rüsselsheim. In dieser partie waren wir wieder mal die bessere mannschaft wir spielten teilweise den Gegner schwindlisch. Wir dominierten die Begegnung von Anfang bis zum Ende, ließen den Gegner nicht mal eine einzige Chance zu. Wir gewannen das Spiel dank zwei Tore von Christoph mit 2:0.

Im dritten spiel hatten wir gegen VFr Rüsselsheim ebenfalls keine Probleme. Wieder hatten wir von anfang an alles unter kontrolle. Nur das Tor fiel dieses mal etwas später, dennoch war es ein souveräner Sieg. Auch in dieser Partie schoss beide Tore der starke Chriostoph, eins sogar per Freistoß. Endstand 2:0.

Im letzten Spiel, besigeten wir Gustavsburg erneut mit 2:0. Die Tore erziehlten Christoph und Justus. Auch hier waren wir klar überlegend und ließen nur zu einer einzigen Chance. Selbst hätten wir noch 2-3 Tore machen können.

Schließlich war es eine Klasse Leistung. Das schöne war, dass wir klasse Kombinationen gezeigt haben und das auch die Spieler, die weniger Chance bekommen recht ordentlich gespielt haben.

4 Spiele - 4 Siege.   Torverhältnis 7:0

Es spielten: Joshua, Anis, Daniel, Justus, Enes, Christoph, Giuseppe

Tore: Christoph 5x, Justus 1x, Enes 1x

_________________________________________________________________________________

                                                             Toller 3. Platz beim Heimturnier!

 

Es hat nicht ganz gereicht zum Titel und trotzdem sind wir sehr zufrieden mit unserer Mannschaft. Zu mal wir am Ende die einzigste Mannschaft waren die kein Spiel verlor. Nach 5 Spielen hatten wir ein Torverhältnis von 12:2, auch das kann sich sehen lassen.

Im ersten Spiel trafen wir auf AC Italia GG. In dieser Partie waren wir anscheinend noch nicht wach und taten uns schwer. Wir waren zwar optisch klar überlegend, aber hatten am Ende nur 2-3 Chancen. AC Italia kam dagegen nur zu 2 Distanzschüssen. Es war kein schlechter Beginn, aber es war natürlich bitter, dass wir 2 wichtige Punkte liegen gelassen haben.

Nach dem wir mit unseren Spielern über die Taktik und über die guten und schlechten Dinge im 1. Spiel geredet hatten, präsentierte sich unsere Mannschaft ganz anders.
Gegen den späteren Turniersieger   dominierten wir das ganze Spiel und gewannen hoch verdient mit 3:0.  
Justus setzte sich auf der linken seite durch und traf mit seinem rechten Fuß zum 1:0. Das zweite und das dritte Tor erziehlte Mateo. Vorallem das erste Tor war sehenswert. Außerdem hatte Mateo noch einen Lattenschuss.

Im dritten Spiel ließen wir Oberursel keine Chance. Wir fegten den Gegner mit 5:0 vom Platz. Man sah wieder die starken Kombinationen und die spielerische Klasse unserer Mannschaft. Die Tore in dieser Begegnung erziehlten Mateo 2x, Christoph 2x und Ilyas.
Somit hatten wir uns spielerisch wieder gesteigert und hatten noch die Chance ins Finale zu kommen.

Im entscheidenden 4. Spiel trafen 2 ganz starke Mannschaften aufeinander. VFR GG und Offenbach. Auch in dieser Partie zeigten wir Kampf, zweikampfstärke und gute Kombination. Wir gingen auch durch das Tor von Timo verident mit 1:0 in Führung. Der Gegner kam aus dem nichts zum 1:1. Das war der erste Schuss im Spiel von den Offenbacher. Es war vielleicht das emotionalste und schönste Spiel bei diesem Turnier.
Wir hatten am ende 4:2 Chancen. Vorallem hatte Mateo ein Distanzschuss, den der gegnerische Torhüter glänzend aus der ecke rausholte. In diesers Szene schrien schon sehr viele "Tooor".
Es sollte am ende nicht sein und es blieb beim 1:1.

Damit wurden wir mit 8 Punkten Gruppenzweiter hinter den Sprendlingern den wir mit 3:0 besiegten.

Um Platz 3 spielten wir dann gegen Oberrad. Auch in dieser Partie waren wir besser als der Gegner. Oberrad kam nur dank den weiten Abschlägen vom Torhüter zu Chancen. Spielerisch waren wir   überlegen und gingen durch den Rechtsschuss von Timo in Führung. Der Gegner kam dann zum Ausgleich. Ein weiter Abschlag vom Torhüter und ein vollsträcker und es stand 1:1. Allerdings drückten wir zum erneuten Führungstreffer und fanden den mit Glück.
Der Gegner verursachte ein kurioses Eigentor. Kurz danach Erziehlte der starke Christoph das 3:1. Den Gegner respektieren wir, haben sich wacker geschlagen, aber der Sieg geht in Ordnung. Wir waren insgesamt die bessere Mannschaft.

Damit wurden wir dritter.

Wir sind mit der Leistung zufrieden. Vorallem, dass wir in jedem Spiel besser als der Gegner waren, ist ein gutes zeichen.

Übrigens holten wir auch den Fairnisspreis.

Es Spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Christoph, Timo, Mateo, Ilyas

Tore: Mateo 4x, Timo 2x, Christoph 3x, Ilyas 1x, Justus 1x,   Eigentor 1x

_________________________________________________________________________________

                                                            Hallenrunde in Ginsheim !!!


Gegner:   Ginsheim - Wallerstädten - Raunheim


Wie gesagt nahmen wir unsere sogenannte B - Mannschaft mit, bis auf 3 Spieler.

Wir sind im Großen und Ganzen zufrieden. Wir haben 6 punkte aus 3 spielen geholt. Das wichtigere wir haben uns jedes spiel spielerisch und gesteigert.

Im ersten Spiel lief alles schief in der Defensive und wir veloren das spiel mit 3:0 gegen Ginsheim. Allerdings war die Offensive gar nicht so schlecht wir hätten auch 3 Tore schießen können, aber wie gesagt die defensive war noch nicht so gut.

im zweiten Spiel trafen wir auf Wallerstädten da lief es schon viel besser und gewannen verdient mit 1:0. Bis zur 8. Minute war es hervorragend nur am Ende wurde es nochmal richtig eng. Übrigens gespielt wurde immer 10 Minuten.

Letztes Spiel war gegen Raunheim. Auch dieses Spiel gewannen wir mit 1:0. Aber es hätte 6:1 ausgehen müssen. wir hatten so klare Chancen, hatten die partie klar dominiert.

Naja wir sind aber zufrieden mit der B-Mannschaft damit haben wir zusammen gerechnet 13 Punkte geholt in 6 Spielen. Mit A-Kader 7, mit B-Kader 6 Punkte geholt.

Tore: 1x Mateo 1x timo

Es spielten: Joshua, Daniel, Anis, Angelo, Juliana, Mateo, Timo, Enes

_____________________________________________________________________________________________

                                                      Hallenrunde in Wallerstädten !!!

                                                Gegner: Trebur - Büttelborn - Crumstadt


So unsere 1. Partie war gegen Trebur. In den ersten 4-5 Minuten sah man fast nichts von beiden Teams. Beide hatten noch Schwierigkeiten ins Spiel hinein zu kommen.
Dann jedoch wurden etwas besser und versuchten druck auf den gegner zu setzen. Es war Spielerisch noch nicht toll aber wir hatten zumindest 3-4 Torschüsse die allerdings ungefährlich waren. Unsere Abwehr war aber sehr sicher und ließ keine Chance und Trebur kam in diesen 10 Minuten nur zu einem Torschuss. Am ende 4-1 Toschüsse aber das Spiel endete 0:0.
Ehrlich gesagt waren wir zwar ein Tick besser aber einen Sieger hatte die Partie nicht verdient gehabt.

Vor dem 2. Spiel haben wir unseren Spielern gesagt was wir noch verbessern müssen. Wir wollten jetzt eine Steigerung zu sehen.

Der Gegner war Büttelborn. Gegen Büttelborn sah man schon eine sehr Positive Steigung unserer Mannschaft. Wir dominierten die Partie. Ließen den Gegner kein einziges mal kommen und hatten selbst in den ersten 5 Minuten 3 gute Chancen. Das verdiente 1:0 schoss dann nach 6 Minuten Christoph. Kurz vor Schluss legte Christoph noch einen drauf und so endete die Partie 2:0 Für VFR GG.

Eine Steigung war da allerdings mussten wir noch besser werden und sagten, dass wir dem Gegner noch mehr Druck machen müssen.

3. Spiel war gegen Crumstadt.

In diesem Spiel waren wir fast schon perfekt. Ein unglaublicher Druck vorne. Der Gegner kam nicht mal über die Mittellinie. Wir hatten in diesen 10 Minuten mind. 7-8 Riesnechancen. Hatten alles im Griff und gewannen hoch verdient mit 2:0. Torschützen waren Christoph und Hannes.

So war der Tag beendet.
3 Spiele - 7 Punkte - 4:0 Torverhältnis.

Ergebnisse waren heute zwar net so wichtig, aber es freut uns natürlich, dass wir 7 Punkte geholt haben.

Wichtiger war die Leistung heute. Wir haben uns jedes Spiel gesteigert und wissen jetzt, was man in der Halle machen muss, wie wir den Gegner unter Druck setzen können und wie wir Tore erzielen können.

Wir werden jetzt bis zu den Turnieren 4-5 mal trainieren und werden top fit sein. Ich habe ein gutes Gefühl. Dieses Jahr werden wir auch in der Halle ein Turnier gewinnen.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Daniel, Christoph, Mateo, Gianluca

Tore: Christoph 3x, Hannes 1x

_________________________________________________________________________________

                                                  Eintracht Rüsselsheim 3:4 VFR Groß-Gerau

                                                                 Sieg beim Topspiel !!!

                                              Auswärtssieg ! Auswärtssieg ! Auswärtsieegg !!!


Im letzten und schwierigsten Spiel der Hinrunde spielten wir bei Eintracht Rüsselsheim. Leider fehlte wieder ein sehr wichtiger Spieler ->Justus (Villa) in der Abwehr. Dadurch mussten wir unsere neue Taktik, die wir im Training sehr gut geübt hatten ändern.

Wir sahen vielleicht die besten 15 minuten überhaupt unserer Mannschaft. Von Anfang an kämpften die Jungs. Sie zeigten klasse Kombinationen und 3 Fantastische Tore in der ersten Viertelstunde. Das erste Tor bereitete Christoph mit einem Einwurf vor. Gianluca kontrollierte den Ball, drehte sich um und schoss den Ball knapp unter den Winkel ins Tor. Ein paar Minuten später schoss erneut Gianluca mit einem linksschuss das 2:0. Das dritte Tor kam nach einer Standartsituation. Christoph´s   flanke verwertete Mateo mit einem drop-kick zum 3:0.
Danach fanden sich die Rüsselsheimer wieder, allerdings noch ohne fortüne.

Nach der Pause war es ein offenes Spiel, wo beide Mannschaften versuchten das Heft in die Hand zu nehmen. Nach 26 minuten erziehlte der Gegner ein komisches Tor.
Aus 20 metern schoss der Spieler das 1:3 bei dem unser Torwart nicht gut aussah. Nach dem Anschlusstreffer bereitete der wieder ganz starke Christoph den Timo das 4:1 vor. Auch das war wieder klasse herausgespielt.  
Nach dem 4:1 ließ unsere Mannschaft etwas nach und das nutzte der Gegner aus und kam nach einem Distanzschuss zum 2:4. Kurze Zeit später kam auch noch das 3:4. Allerdings kassierten wir diesmal nicht noch den Ausgleich wie in der letzten Woche sondern hatten durch Gianluca noch eine gute Chance, bei dem der gegnerische Torwart eine Klasse parade zeigte.

Schließlich gewannen wir das Topspiel verdient mit 3:4 und das noch ohne Justus. Wir haben noch ein paar kleine Schwächen aber insgesamt war es eine gute Leistung.
So können wir jetzt mit breiter Brust in die Hallensaison gehen. Dann hoffentlich auch mit erfolgreichen Spielen und mit einem Turniersieg.

Es spielten: Joshua, Hannes, Anis, Daniel, Christoph, Mateo, Gianluca, Timo, Angelo, Juliana

Tore: Gianluca 2x, Mateo 1x, Timo 1x

_________________________________________________________________________________

                                                     VFR Groß-Gerau 4:4 SV 07 Geinsheim

                                                                     Sieg verschenkt !


Es war ein tolles Spiel von beiden Teams. Beide Mannschaften haben sehr gut gekämpft und ab und zu auch schöne Kombinationen gezeigt.

Wie erwartet haben wir unseren Abwehrchef Hannes bzw. "Puyol" sehr vermisst. Da er nicht da war mussten wir in der Abwehr umstellen und so kam der Gegner zu einigen Chancen.

Allerdings müssen wir sagen, dass wir am Anfang, das Spiel im Griff hatten und durch Mateo das 1:0 erziehlten. Nach dem Treffer wurde es offener und beide Mannschaften hatten Ihre 2-3 Chancen. Kurz vor der Pause erziehlte Mateo erneut mit seinem linken Fuß das 2:0.

Zur 2. Halbzeit fingen wir ganz schwach an und wurden nach einem eigentor von Angelo bestraft. Nur 2 Minuten nach dem 1:2 erziehlte der Gegner den Ausgleich.
Aber unsere Mannschaft fing sich wieder und erziehlte durch den ganz starken Mateo das 3:2. Als der Gegner aufgerückt war, holten wir uns den Ball und konterten ganz stark und erziehlten dank den überragenden Mateo das 4:2.
Nach dem Treffer hatten wir noch eine Chance durch Mateo, der knapp vorbei schoß. Gianluca war es, der nach einer klasse Einzelleistung nur den Pfosten traf. Somit nutzten wir die Chancen zur Entscheidung nicht. Eine Minute vor dem Ende kam der Gegner zum 3:4. In dieser Szene stand unsere Abwehr bei eigenem Abschlag zu weit vorne und der Gegner hatte 3 Stürmer vorne völlig frei und erziehlte den Anschlußtreffer. Unglaublich aber wahr, in der Nachspielzeit erziehlte unser Gegner dann noch den Ausgleichstreffer zum 4:4.

Schade, dass wir den sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben haben. Wir haben gesehen, dass uns der Hannes in der Abwehr sehr gefehlt hat. Allerdings müssen wir auch sagen, dass einige Spieler im Mittelfeld zu wenig gelaufen bzw. gekämpft haben.

Positiv zu erwähnen ist, dass der Mateo eine überragende Leistung in der Offensive zeigte und 4 Tore schoß.

Aber zum anderen ist es gut, den Kindern ihre Schwächen besser zu sagen und zu verbessern. So können wir diese Woche noch mal hart trainieren, für das schwierige Spiel nächste Woche bei Eintracht Rüsselsheim.

Es spielten: Joshua, Daniel, Justus, Christopf, Timo, Mateo, Gianluca, Juliana, Angelo

Tore: Mateo 4x

_________________________________________________________________________________

                                                      VFR Groß-Gerau 7:0 AC Italia GG

                                                                     Sieg beim Derby!


Es war ein klarer aber ein glanzloser Sieg.
Unsere Mannschaft spielte gegen AC italia nicht den schönsten Fußball.

Wir hatten Probleme in das Spiel hineinzukommen. Viele leichtsinnige Fehler und viel stückwerk war zu erkennen. Allerdings hatten wir den Gegner trotz allem im Griff und ließen den Gegner nicht ein einziges mal in die Nähe des Strafraums kommen. Es war ein kampfbetontes Spiel.

Außer des früheren Treffers von Christoph waren in den ersten 7-8 Min. nichts zu sehen. Nach der Einwechslung von Daniel wurde VFR etwas stärker in der Offensive und fing ab und an mal zu kombinieren und kam so durch Gianluca und später durch Christoph zum 3:0 Pausenstand.

Auch nach der Pause sah es zunächst nicht anders aus. Keine Chancen für den Gegner aber selbst kam man auch nicht zu klaren Chancen. Erst Mitte der 2. Halbzeit sah man endlich den gewünschten Kombinationsfußball. Man kam mit Christoph zum 4:0. Man sah die Kombinationsstärke beim fünften Treffer. Endlich spielten wir 3-4 schnelle und präzise Pässe und so kamen wir zu einem wirklich tollen Treffer durch Mateo. Der eingewechselte Angelo schoss das 6:0. Kurz vor Schluß machte Gianluca das schönste Tor des Tages und so kam VFR zu einem klar und deutlichen 7:0 Erfolg.

Trotz des klaren Sieges müssen wir sagen, dass es in der Offensive nicht ganz so gut lief, wie in den 3 Partien zu vor. Allerdings is auch Positiv zu erwähnen, dass die Abwehr stabil hält und schon zum vierten mal in Folge zu Null gespielt hat.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Mateo, Timo, Gianluca, Daniel, Juliana, Angelo

Tore:   Chritoph 3x, Gianluca 2x, Mateo 1x, Angelo 1x

_________________________________________________________________________________

                                                       Königstädten 0:11 VFR Groß-Gerau

                                     AUSWÄRTSSIEG ! AUSWÄRTSSIEG ! AUSWÄRTSSIEG !!!

                                            Donnerwetter, was für eine grandiose Leistung!


VFR GG überrolte den Gegner und zeigte dabei klasse Kombinationen.
Jedes Spiel sieht man die Weiterentwicklung unserer Kids deutlich.

Es wurde angefangen zu Zaubern. Wir sahen 3 lupfer Tore, Kombinationen, direkt pässe und vorallem eine Konzentration, die bei sehr wenigen Teams zu sehen sind. Vfr dominierte das Geschehen und führte zur Pause mit 3:0.
Nach der Pause allerdings konnt ich meinen Augen nicht glauben was ich da sah, die Kids spielten Fußball wie Erwachsene und erziehlten unglaubliche Tore. Am ende hieß es 11:0.

Diese Leistung muss man anerkennen, die Kids sind auf einem guten Weg. Da hoffen wir mal, dass es so weiter geht.

Es spielten: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Mateo, Timo, Gianluca, Daniel, Juliana, Ilyas

Tore: Justus 3x, Christoph 3x, Timo 3x, Mateo 2x

_________________________________________________________________________________

                                                      VFR Groß-Gerau 7:0 Mörfelden

                                                     Neue Trikots und ein klarer Sieg


Die Jungs zeigten wieder mal eine Klasse Leistung gegen die chancenlosen Mörfeldener.
F1 Jugend von VFR spielte zum ersten mal mit den neuen Trikots die Sie in einem Turnier gewonnen hatten. Auf jedem Trikots stand der eigene Name. Sponsor ist Lufthansa und Nike.

Naja dann mal zum Spiel.

Nach 2 Partien waren endlich wieder alle Stars dabei und schon sah man wieder die Spielfreude bei den Jungs. Man machte von anfang an Druck und hatte zahlreiche chancen. Von den 8-9 Hochkarätern in der 1. Halbzeit machte man 5 rein und führte zur Pause klar mit 5:0. auch nach der Pause war man die Dominierende Mannschaft und gewann dann schließleich mit 7:0. Über die schönen Kombinationen und die Spielfreude freute man sich am meisten.

Es spieltem: Joshua, Hannes, Justus, Christoph, Daniel, Mateo, Timo, Gianluca, Angelo, Juliana

Tore: Christoph 2x, Gianluca 2x, Justus 1x, Juliana1x, Angelo 1x

_________________________________________________________________________________

                                                         VFR Groß-Gerau 9:0 Dornheim

                                                Eine demonstration von unserer Mannschaft.
                              Sie zeigten gegen die Dornheimer eine fantastische Leistung.


Es fehlten wieder ein paar wichtige Spieler aber diesesmal spielten wir konsequnez nach vorne und hatten in den ersten 15 Minuten mind. 8-9 hundertprozentige Chancen. Nur unsere Chancenauswärtung war mangelhaft. Erst kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit, traf unsere Mannschaft und legte kurze Zeit später noch einen drauf. So gingen wir mit 2:0 in die Kabine.

Nach der Pause ging das Power-Play weiter und wir machten noch 7 Tore und gingen mit 9:0 Erfolg vom Platz.
Es war eine klare Angelegenheit. Wir ließen den Dornheimer nicht mal eine einzige Chance und gewannen souverän.

Tore: Christoph 2x, Mateo 3x, Juliana 2x, Timo 2x

Es spielten: Joshua, Hannes, Anis, Christoph, Timo, Juliana Mateo

_________________________________________________________________________________

                                                   Opel Rüsselsheim 4:2 VFR Groß-Gerau

                                  Die aller erste Niederlage für unsere Mannschaft überhaupt


Trotz ersatzgeschwächter Mannschaft fingen wir stark an und führten früh, dank eines fantastischen Distanzschusses von Justus mit 1:0. Nur ein paar Minuten später brachte Christoph unsere Mannshcaft mit 2:0 in Führung. Nach einem Freistoß kam der Gastgeber zum 1:2 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass unser Stürmer und unser Torhüter fehlten. Es klappte nicht mehr viel und so kam Opel nach zwei Eckbällen zum 2:3. Das Spiel wurde sehr hart von den Rüsselsheimern geführt. Aber trotz allem wir spielten nicht mehr gut in der 2. Halbzeit und kassierten kurz vor dem Ende noch das 2:4.

Wir hoffen, dass wir nächste Woche wieder zeigen können, was wir drauf haben.

Tore: Justus, Christoph

Es spielten: Mateo, Christoph, Justus, Hannes, Timo, Juliana,Daniel

_________________________________________________________________________________

                                                         Hassloch 3:8 VFR Groß-Gerau.

Nach der ungeschlagenen letzten Saison, wollten es unsere Spieler zeigen, dass Sie auch in diesem Jahr die stärkste Mannschaft im Kreis werden möchte.

In der ersten Halbzeit dominierte VFR klar das geschehen.   Fasenweise zeigte unsere Mannschaft klasse Kombinationen. Zurecht führte VFR mit 3:0 zur Pause.
Anfang der 2. Halbzeit war unsere Mannschaft nicht mehr konzentriert und so kam Hassloch zum 2:3 Anschlusstreffer.

Doch sofort zeigte unsere Mannschaft die sogenannte Trotzreaktion und schaffte das 5:2. In den letzten Minuten hatte unsere Mannschaft die Partie im griff und gewann hochverdient mit 8:3.

Es spielten:   Joshua, Justus, Hannes, Christoph, Timo, Mateo Daniel, Juliana, Gianluca

Tore: 2x Timo, 2x Christoph, 1x Justus, 1x Mateo, 1x Daniel, 1x Eigentor

_____________________________________________________________________________________________

                                                         Lufthansa Rhein - Main- Cup                              09.08.08

                                                  Überragender 2. Platz für unser Team


Eine überragende Leistung brachten unsere Jungs im Rhein Main Cup in Rüsselsheim. Es nahmen 16 Mannschaften am Turnier teil.

Wir gewannen unsere ersten beiden Partien souverän mit 4:0 und 3:0 gegen Mörfelden und Königstädten. Im dritten Spiel ging es dann um den Gruppensieg gegen Trebur. Trotz klaren Chancen schaffte unsere Mannschaft es nicht den erlösenden Treffer zu erziehlen. So ging die Partie 0:0 aus und wir wurden dank des besseren Torverhältnisses Gruppensieger.

Im Viertelfinale trafen wir auf Neu Isenburg. Wir ließen unsern Gegner keine Chance und besiegten Sie klar mit 3:0.

Im Halbfinale bezwang unsere Mannschaft den SV 07 Geinsheim mit 1:0 und stand so mit im Finale. Der Gegner hieß Walldorf.

In einem unglaublich spannenden Finale hatten beide Mannschaften zahlreichende Möglichkeiten das Siegtor zu erziehlen, doch die starken Torhüter verhinderten das Geschehen. So ging es in das Elfmeterschießen, wo Walldorf unsere Mannschaft mit 3:1 schlug.

Ein toller Erfolg jedoch für unsere Mannschaft. 2. Platz von 16 Mannschaften und das ohne Auswechselspieler und zudem waren wir die einzige Mannschaft die in der regulären Spielzeit ohne Gegentor blieb.

6 Spiele - 11:0 Torverhältnis


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!